Typo3
Hochschule:
Hochschule Hannover Abteilung Bioverfahrenstechnik
Hochschule Hannover
Abteilung Bioverfahrenstechnik
Heisterbergallee 12
30453 Hannover

Ansprechpartner

Prof. Dr. Britta Rademacher
britta.rademacherhs-hannover.REMOVE-THIS.de

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Matthias Weiß
0511 92962226
matthias.weisshs-hannover.REMOVE-THIS.de

3 x spannendes Studium mit sicherer Zukunft

Die Studiengänge bauen auf Lehrveranstaltungen der Mathematik, Physik, Chemie und Mikrobiologie auf und schließen Betriebswirtschaft, Projektmanagement und Kommunikation ein. Fachbezogen erfolgen Praktika u. a. im Milchtechnikum und im Verpackungs- oder Roboterlabor. Das gesamte 5. Semester ist für ein Industriepraktikum oder ein Studiensemester im Ausland vorgesehen.

Die Verpackungstechnologie erschließt zukunftssichere Arbeitswelten in der Projektierung, Betriebsführung und im Management von Unternehmen der Lebensmittelindustrie, der Pharmazie, der Waschmittel- und Kosmetikindustrie und aller verpackender Non-Food- Bereiche.


Das Studium der milchwirtschaftlichen Lebensmitteltechnologie ermöglicht weit über die Molkerei hinaus eine Berufswahl in allen vergleichbaren Lebensmittelproduktionen.


Technologien nachwachsender Rohstoffe sind für Landwirtschaft, ökologische Verpackung bis hin zur Zulieferindustrie der Automobilwirtschaft ein unverzichtbarer Innovationsträger.

Studium

Bachelor-Studiengänge:

  • Milchwirtschaftliche Lebensmitteltechnologie
  • Technologie nachwachsender Rohstoffe
  • Verpackungstechnologie

 


Master-Studiengänge:

  • Milch- und Verpackungswirtschaft
  • Nachwachsende Rohstoffe und Erneuerbare Energien




Vorausgesetzter Schulabschluss:

* = Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss
** = Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife
*** = Abitur / Fachhochschulreife