Typo3
Ausbildungsbetrieb:
Oberlandesgericht Braunschweig
Oberlandesgericht Braunschweig
Bankplatz 6
38100 Braunschweig
Beschäftigte: ca. 2.000
Auszubildende: ca. 25 pro Jahr

 

Wir suchen Sie! Ausbildung bei den Gerichten 

Gerechtigkeit Gemeinsam Gestalten

Rechtspfleger/innen und Justizfachwirte/-innen haben vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben im 
direkten Kontakt mit Menschen in 
einer modernen Arbeitsumgebung.


Grundstücksversteigerungen, Gehaltspfändungen, Erbscheinerteilungen, Betreuerüberwachungen, Vollstreckung von Freiheitsstrafen oder Eigentümerwechsel im Grundbuchverfahren sind nur ein beispielhafter Ausschnitt aus dem Aufgabenkatalog der Rechtspfleger/innen. Viele dieser Tätigkeiten werden in enger Zusammenarbeit mit den Justizfachwirten/-innen wahrgenommen, die erste Ansprechpartner für die Bürger/innen sind.


Auch Aufgaben der Justizverwaltung einschließlich eines zeitgemäßen Personal- und Finanzmanagements sind eigenverantwortlich zu bewältigen. Darüber hinaus bestehen gute Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.


Fühlen Sie sich angesprochen? Dann kommen Sie zu uns in den Oberlandesgerichtsbezirk Braunschweig mit seinen 16 Amtsgerichten (von Wolfsburg bis Hann. Münden) und zwei Landgerichten sowie zwei Staatsanwaltschaften.

Praktikum

ja

Ausbildung

  • Justizfachwirt/in**/***

 

 

 

Duales Studium

  • Rechtspfleger/in (FH) einschließlich Justizmanagement***

 

 

 




Vorausgesetzter Schulabschluss:

= Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss
** 
= Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife
*** 
= Abitur / Fachhochschulreife