Typo3
Eltern+Schülertag für die Berufswahl parentum
Hannover
Home  > Sprich mit Berufs-Erfahrenen:
Bildungsmessen
 > parentum / Einblick:Berufe  > Hannover

Fakten zur Messe

25. März 2017

Berufsbildende Schule 11
Andertensche Wiese 26

30169 Hannover

9-13 Uhr - Eintritt frei!

 

Ansprechpartnerin: 

Jasmin Maaz

E-Mail: j.maaz(at)if-talent.de

Tel.: (05 11) 897 31 61 

Fax: (05 11) 763 553 11 

 

Schirmherrschaft:

Prof. Dr. Johanna Wanka - Bundesministerin für Bildung und Forschung

Frauke Heiligenstadt - Kultusministerin des Landes Niedersachsen

Hauke Jagau - Präsident der Region Hannover

 

Kooperationspartner:
Agentur für Arbeit Hannover

 

Messe-Informationen zum Download:

> Eltern- und Schülerbrief inkl.
   Rahmenprogramm

 

 

Zusätzliches Angebot:

Elternabend zur Berufsorientierung

Elternabend zur Berufsorientierung

Gerne besuchen wir den Elternabend an Ihrer Schule, um den Eltern einige Informationen und Tipps zum Übergang Schule-Beruf/Studium zu geben. Die Inhalte und der zeitliche Rahmen kann individuell abgesprochen werden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

 

 


„Informativ, vielseitig, inspirierend…“

Am 16. April 2016 fand die 6. parentum Hannover statt. Über 440 Eltern und Schüler informierten sich bei 31 Unternehmen, Berufsfachschulen, Hochschulen und Institutionen über die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss. Hierfür sind nicht nur die spontanen Gespräche mit den Ausstellern genutzt worden, sondern auch vorab terminierte Gespräche. 

 

Ob Ausbildung, duales Studium, Studium oder doch ins Ausland, ob ein technischer, handwerklicher oder kaufmännischer Beruf – für jeden Besucher war etwas Interessantes dabei.

 

Zusätzlich zu den Gesprächen interessierten sich die Besucher auch sehr für das vielfältige Rahmenprogramm:

• Fachvorträge: 14 informative Vorträge zu den Themen Talententwicklung, Berufsorientierung,
   (Online-)Bewerbung, Vorstellungsgespräch, Auslandsaufenthalte u.v.m. standen allen Besuchern offen.

• Talkrunde „Mein Weg ins Studium“ – Schüler fragen, Studenten antworten: Studenten aus den
   Bereichen Lehramt, Pädagogik, Architektur, Mathematik und Bauingenieurwesen haben viele hilfreiche
   Antworten zum Thema Studium gegeben.  

• Talent-Workshops: In 40-minütigen Workshops konnten sich Eltern und ihre Kinder aktiv mit
   unterschiedlichen Themen der Berufsorientierung auseinandersetzen und hilfreiche Informationen und
   Tipps für den Übergang ins Berufsleben erhalten. 

 • Unterstützung für die Bewerbung: Schülerinnen und Schülern wurde ein detaillierter
   Bewerbungsmappencheck und simulierte Vorstellungsgespräche inklusive Feedbackgespräche
   angeboten. Zudem gab es die kostenlose Möglichkeit, professionelle Bewerbungsfotos machen zu
   lassen. 

     


Statements zur parentum Hannover 2016

  • "Die parentum war für uns eine gute Möglichkeit insbesondere mit den Eltern der interessierten Schülerinnen und Schüler ins Gespräch zu kommen. Der Rahmen und die Location waren gut gewählt, um qualifizierte Gespräche zu führen." (Heiko Bölke, Talent Management, Wabco Fahrzeugsysteme)

  • „Die parentum war auch in diesem Jahr wieder eine gelunge Veranstaltung für uns als Aussteller. Eltern sind wichtige Ratgeber bei der Berufswahl von Jugendlichen. Das Handwerk bietet in 130 Berufen Ausbildungs- und Karrierechancen, die in ihrer Vielfalt oft nicht bekannt sind. Die Messe parentum wird gut angenommen und bietet uns eine attraktive Plattform Eltern gezielt anzusprechen. In den Informations- und Beratungsgesprächen auf der Messe gelingt es uns, Eltern und ihren Kindern individuelle Berufsperspektiven im Handwerk aufzuzeigen, Fragen zu beantworten und praktische Tipps für den Weg bzw. für die Bewerbung im Handwerk mitzugeben. Mit der Qualität der Gespräche und der Anzahl der Interessenten waren wir sehr zufrieden.“ (Annika Bauer, Abteilung 1 Berufliche Bildung, Handwerkskammer Hannover)

  • „Wir haben die parentum als Messe mit ansprechendem Publikumszuspruch empfunden. Angetan waren wir vor allem über das zielgerichtete Interesse der Besucherinnen und Besucher.“ (Olaf Kluwe, Nachwuchsangelegenheiten, Polizeidirektion Hannover)

  • „Die parentum bietet eine gute Plattform Schüler zu erreichen. Die Anwesenheit ihrer Eltern hilft vielen Schülern im Gespräch und nimmt ihnen die Scheu vor dem Kontakt mit den Ausstellern.“ (Sylvia Knebelsberger, Hochschule Hannover)