Typo3
Eltern+Schülertag für die Berufswahl parentum
Hannover

Fakten zur Messe

25. März 2017

Berufsbildende Schule 11
Andertensche Wiese 26

30169 Hannover

9-13 Uhr - Eintritt frei!

 

Ansprechpartnerin: 

Jasmin Maaz

E-Mail: j.maaz(at)if-talent.de

Tel.: (05 11) 35 34 79 83  

Fax: (05 11) 35 34 79 89

 

Schirmherrschaft:

Prof. Dr. Johanna Wanka - Bundesministerin für Bildung und Forschung

Frauke Heiligenstadt - Kultusministerin des Landes Niedersachsen

Hauke Jagau - Präsident der Region Hannover

 

Kooperationspartner:
Agentur für Arbeit Hannover

 

Messe-Informationen zum Download:

Anmeldung für Gesprächstermine ab 

Januar 2017 hier möglich

 

Zusätzliches Angebot:

Elternabend zur Berufsorientierung

Elternabend zur Berufsorientierung

Gerne besuchen wir den Elternabend an Ihrer Schule, um den Eltern einige Informationen und Tipps zum Übergang Schule-Beruf/Studium zu geben. Die Inhalte und der zeitliche Rahmen kann individuell abgesprochen werden. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

 

 

Starke Impulse für die Berufswahl

Am 25. März 2017 werden ca. 30 regionale und überregionale Aussteller (Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie Beratungsinstitutionen) Schüler, Eltern und andere Interessierte über ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren. Die persönlichen Gespräche mit den Ausstellern sind eine hervorragende Möglichkeit, hilfreiche Impulse für die Berufswahl zu erhalten oder wichtige Kontakte zu knüpfen. 

 

Neben den Gesprächen mit den Ausstellern (spontan oder vorab terminiert möglich) bietet Ihnen die parentum ein vielfältiges Rahmenprogramm: 

  • Fachvorträge zu den Themen Berufsorientierung, (Online-)Bewerbung, Vorstellungsgespräche, Auslandsaufenthalte u.v.m.
  • Berufe-Parcour mit Experimenten und Exponaten zum praktischen Kennenlernen von Berufen
  • Talkrunde „Mein Weg ins Studium – Schüler fragen, Studenten antworten“ (Teilnahme von Studenten der Leibniz Universität Hannover)
  • Bewerbungsforum (Berufswahltest, Bewerbungsmappencheck, professionelle und kostenlose Bewerbungsfotos, simulierte Vorstellungsgespräche) 
  • Talent-Workshops
  • Informationen zum Thema Ehrenamtliches Engagement 
  • Aushang freier Ausbildungsplätze (Beginn 2017)

     

Eltern – die wichtigsten Unterstützer bei der Berufswahl

Laut der Allensbach-Studie „Schule – und dann?“ empfinden es die meisten Eltern als selbstverständlich, sich bei der Berufsorientierung ihrer Kinder einzubringen. Schüler, die von ihren Eltern intensiv unterstützt werden, fühlen sich besser über Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten informiert und ihnen fällt die Berufswahl leichter. Begleiten Sie ihr Kind zur parentum und machen sie sich ein Bild über die zahlreichen Möglichkeiten, die sich ihrem Nachwuchs bieten.

 

Studienabbrecher stehen hoch im Kurs

Studium geschmissen? Das ist kein Weltuntergang. Auch Studienabbrecher können sich auf der parentum informieren. Die Umdenker stehen bei Ausbildungsbetrieben hoch im Kurs und sollten die Chance ergreifen, sich diesen vorzustellen.

Nutzen Sie die Zeit! Hören Sie von Auszubildenden, was sie über Ihren Traumberuf erzählen! Lassen Sie sich von einem Studenten seinen Uni-Alltag erklären und erhalten Sie dabei wichtige Tipps für Ihre eigene Fächerwahl! Fragen Sie Unternehmer, welche Chancen sie Ihnen bieten und was sie dafür von Ihnen erwarten! Wir freuen uns auf Sie und stehen Ihnen gerne im Vorfeld für Fragen zur Verfügung!

     


Statements zur parentum Hannover 2016

  • "Die parentum war für uns eine gute Möglichkeit insbesondere mit den Eltern der interessierten Schülerinnen und Schüler ins Gespräch zu kommen. Der Rahmen und die Location waren gut gewählt, um qualifizierte Gespräche zu führen." (Heiko Bölke, Talent Management, Wabco Fahrzeugsysteme)

  • „Die parentum war auch in diesem Jahr wieder eine gelungene Veranstaltung für uns als Aussteller. Eltern sind wichtige Ratgeber bei der Berufswahl von Jugendlichen. Das Handwerk bietet in 130 Berufen Ausbildungs- und Karrierechancen, die in ihrer Vielfalt oft nicht bekannt sind. Die Messe parentum wird gut angenommen und bietet uns eine attraktive Plattform Eltern gezielt anzusprechen. ... Mit der Qualität der Gespräche und der Anzahl der Interessenten waren wir sehr zufrieden.“ (Annika Bauer, Abteilung 1 Berufliche Bildung, Handwerkskammer Hannover)

  • „Wir haben die parentum als Messe mit ansprechendem Publikumszuspruch empfunden. Angetan waren wir vor allem über das zielgerichtete Interesse der Besucherinnen und Besucher.“ (Olaf Kluwe, Nachwuchsangelegenheiten, Polizeidirektion Hannover)

  • „Die parentum bietet eine gute Plattform Schüler zu erreichen. Die Anwesenheit ihrer Eltern hilft vielen Schülern im Gespräch und nimmt ihnen die Scheu vor dem Kontakt mit den Ausstellern.“ (Sylvia Knebelsberger, Hochschule Hannover)