Typo3
Fachmesse für Ausbildung+Studium
Göttingen
Home  > Sprich mit Berufs-Erfahrenen:
Bildungsmessen
 > vocatium  > Göttingen

Fakten zur Messe

26./ 27. September 2016

Soccer Arena Göttingen

Reinhard-Rube-Straße 27

37077 Göttingen

8.30-14.45 Uhr - Eintritt frei 

 

Schirmherrschaft:

Prof. Dr. Johanna Wanka - Bundesministerin für Bildung und Forschung

Frauke Heiligenstadt - Niedersächsische Kultusministerin

Rolf-Georg Köhler - Oberbürgermeister der Stadt Göttingen

 

Ansprechpartner:

Dustin Hauk

E-Mail: d.hauk(at)if-talent.de

Tel.: 0551 50 30 88 80 

 

Kooperationspartner: Agentur für Arbeit Göttingen 

 

Messe-Informationen zum Download:

 

> Messehandbuch der vocatium
   Göttingen 2016

> Rahmenprogramm der vocatium
   Göttingen 2016

 

Die vocatium in der Presse:

 

> BLICK 30.09.2015 (Quelle: www.die-wochenblaetter.de)

> Göttinger Tageblatt vom 28.09.2015
> Göttinger Tageblatt vom 02.10.2014

> Göttinger Tageblatt vom 24.09.2014 
> Extra Tip Göttingen vom 22.06.2014

 

 


Kontaktgespräche statt Kugelschreiber

Die IfT-Idee - für SchülerInnen vorbereitete verbindliche berufsorientierende Gespräche mit potenziellen Ausbildungsbetrieben, Fach- und Hochschulen herbeizuführen - hat sich in bisher 15 Jahren weit verbreitet. Im Jahr 2017 findet in Göttingen die vierte vocatium-Veranstaltung statt. Diese richtet sich an Jugendliche, die ein Jahr vor ihrem Schulabschluss stehen. Die Fachmesse für Ausbildung+Studium ist als Lernort konzipiert.

 

Das Organisationsteam bereitet die jungen Menschen in Klassenbesuchen auf den Besuch der vocatium vor. Neben fest vereinbarten Gesprächsterminen mit Personalverantwortlichen der Unternehmen, bietet die Fachmesse auch Raum, spontan mit Ausstellern in Kontakt zu treten.

 

Mehr als 1.000 BesucherInnen kamen in terminierten Gesprächen mit den 29 Ausstellern auf der vocaitum Göttingen 2016, unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Johanna Wanker und Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler, in Kontakt.

Auch die Talente-Camps, eigens vom IfT entwickelte Workshops für Schüler und Schülerinnen, kamen gut an. In mehr als 16 Workshop-Einheiten rund um den Bewerbungsprozess nutzen die Teilnehmer die Tipps und Ratschläge der Profis.