Typo3
Fachmesse für Ausbildung+Studium
Harz
Home  > Sprich mit Berufs-Erfahrenen:
Bildungsmessen
 > vocatium  > Harz

Fakten zur Messe

26. April 2017

Harzlandhalle

Harzburger Straße 24

38871 Ilsenburg (Harz)

8.30-14.45 Uhr - Eintritt frei 

 

Schirmherrschaft 2016:

Prof. Dr. Johanna Wanka - Bundesministerin für Bildung und Forschung

 

Ansprechpartnerin:

Martina Koch

E-Mail: m.koch(at)if-talent.de

Tel.: 0531 70745112

Fax: 0531 70745120

 

Messe-Informationen zum Download: 

> Kurzvorstellung der Messe (Film)
> Messehandbuch der vocatium Harz 2016

 

Die vocatium in der Presse:

> General-Anzeiger vom 27.04.2016
> Goslarsche Zeitung vom 21.04.2016
> Volksstimme vom 15.04.2016
> Neue Wernigeröder Zeitung vom 15.07.2015
> Goslarsche Zeitung vom 19.06.2015
> Radio Brocken bei Koschwitz am Nach-
   mittag am 23. Juni 2015

> Volksstimme vom 27.05.2015
> Generalanzeiger Wernigerode
   vom 27.05.2015
 


Von den Bergen bis ans Meer

Am 14. April öffnete die Fachmesse für Ausbildung+Studium in der Harzlandhalle in Ilsenburg wieder ihre Tore. 47 Unternehmen, Beratungsinstitutionen, Fach- und Hochschulen stellten sich den Fragen der Schüler und halfen ihnen, neue berufliche Horizonte zu entdecken.

 

Die Ausstellerlandschaft reichte von den Bergen bis ans Meer. Unter anderem beriet der Verband der deutschen Reeder aus Hamburg zu möglichen Berufen zur See. Der deutsche Hotel- und Gaststättenverband beantwortete Fragen zu den Ausbildungsmöglichkeiten in der Tourismusindustrie vor Ort. „Die vocatium Harz bietet den Schülern echte Chancen auf Gespräche, Informationen und erste Erfahrungen mit potentiellen Arbeitgebern der Region“ hält Frau Ariane Hartmann von den Halberstadtwerken fest. Und auch Frau Beate Boronczyk vom Pflegeschulzentrum Goslar gefällt die Messe: „Eine tolle Veranstaltung mit durchdachter Konzeption. Wir haben sehr gute und effektive Gespräche mit potentiellen Bewerbern geführt.“

 

Zum Erfolgskonzept der Messe zählen die vorab fest vereinbarten Gesprächstermine sowie die gute Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht. In den 20minütigen Gesprächen bei ihren Wunschausstellern können Schüler dann Fragen rund um ihre Ausbildung bzw. ihr Studium klären. Auch die Schülerin Emely Hasselbarth aus der Ludwig Gleim Sekundarschule ist angetan: „Ich fand es sehr gut. Die Aussteller haben mich sehr gut beraten und alle meine Fragen gut beantwortet“.

 

Neben dem persönlichen Kontakt zu den Ausstellern gab es ein vielfältiges Vortragsprogramm. Experten aus dem Ausbildungs- und Personalbereich vermittelten spannende Einblicke zu den Themen Berufsorientierung und Bewerbungsverfahren. Für die Schüler bestand zudem die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen. 

 

Wohin die berufliche Reise geht, muss jeder für sich selbst herausfinden. Die ersten Schritte konnten und können auf der vocatium Harz gemacht werden. Die nächste Fachmesse für Ausbildung+Studium findet am 26. April 2017 statt. 

 

 


An der vocatium Harz 2016 beteiligten sich:

Beratungsinstitutionen:
Agentur für Arbeit 

DeHoGa Kreisverband Harz

IG Metall

Steuerberaterkammer Niedersachsen

Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt

Verband Deutscher Reeder


Unternehmen/Ausbildungsbetriebe:

Alape GmbH

AMEOS Klinikum Halberstadt

AOK Sachsen-Anhalt

Avacon AG
Braunschweigische Landessparkasse - ein Unternehmen der NORD/LB

Bundeswehr 

Bundeszollverwaltung

Deichmann SE

Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland

Diakonissen-Mutterhaus Elbingerode/Harz

Halberstadtwerke 

Harzer Kartonagenfabrik Fritz Nickel GmbH & Co. KG

Harzsparkasse

Ilsenburger Grobblech GmbH

KKF Fels GmbH & Co. KG

Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG

MANN+HUMMEL AUTOMOTIVE GmbH

Nemak Wernigerode GmbH

Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt

PSFU Wernigerode GmbH

Primed Halberstadt Medizintechnik GmbH

REWE Markt GmbH

Robert Bosch Elektronik GmbH 

Rockwood Lithium GmbH

RST Recycling und Sanierung Thale GmbH

Salutas Pharma GmbH

Umwelttechnik und Wasserbau GmbH

Volkswagen Akademie

 

Akademien, Fachschulen u.ä.:

BBS 1 Goslar –Am Stadtgarten–

bib International College 

Dr. von Morgenstern Schulen 

PARITÄTISCHES Bildungswerk LV S-A e.V.

 

Hochschulen:

Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Hochschule Hannover, Fakultät II Abt. Bioverfahrenstechnik

Hochschule Harz

Hochschule Magdeburg-Stendal

Hochschule Merseburg
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

TU Braunschweig

Universitäten der Bundeswehr (Hamburg/München)