Typo3
Fachmesse für Ausbildung+Studium
Saarbrücken
Home  > Sprich mit Berufs-Erfahrenen:
Bildungsmessen
 > vocatium  > Saarbrücken

Fakten zur Messe

31. Mai / 01. Juni 2017

Saarlandhalle Saarbrücken

Mitte, An der Saarlandhalle 1

66113 Saarbrücken

8.30-14.45 Uhr  - Eintritt frei

 

Ansprechpartnerin: 

Jessica E. Lay

E-Mail: j.lay(at)if-talent.de

Tel.: (06 81) 99 26 16 60

 

Schirmherrschaft 2016:
Prof. Dr. Johanna Wanka - Bundesministerin für Bildung und Forschung

Annegret Kramp-Karrenbauer - Ministerpräsidentin des Saarlandes

  

Kooperationspartner:
BigFM Saarland

 

Messe-Informationen zum Download: 

> Messehandbuch der vocatium
   Saarbrücken 2016

> Vortragsprogramm der vocatium
   Saarbrücken 2016

 

Die vocatium in der Presse: 

> le journal "Républicain Lorrain"
   du 19 juin 2012
> Saarbrücker Zeitung
   vom 07.04.2012 

 

 


Über 1600 Jugendliche führten ca. 4300 Gesprächstermine

Die vocatium Saarbrücken ist ein Kompass für Schüler und ein Forum für die Berufs- und Studienorientierung. 

 

Am 07./08. Juli 2016 hatten Schülerinnen und Schüler aus dem Saarland und Umgebung wieder die Möglichkeit, sich auf der vocatium Saarbrücken im Messezentrum Saar über ihre Möglichkeiten nach dem Schulabschluss zu informieren. 

 

In den terminierten Einzelgesprächen trafen die gut vorbereiteten Jugendlichen an beiden Messetagen auf zahlreiche Unternehmen, (Berufs-) Fachschulen und Akademien, (Fach-) Hochschulen, Universitäten sowie Beratungsinstitutionen, um wichtige Fragen zu ihrer beruflichen Zukunft zu klären und erste Bewerbungsgespräche zu führen.

 

Das besondere Messekonzept überzeugt von Jahr zu Jahr! Das Herzstück der vocatium sind die verbindlichen, passgenauen Gesprächstermine à 20 Minuten, die vorab zwischen interessierten Schülern/innen und Ausstellern von unserem Messeteam arrangiert werden.

Auch 2017 besucht das Organisationsteam von Februar bis Mai die rund 45 teilnehmenden Schulen, um Jugendliche der Vorabgangsklassen im Unterricht auf ihren Besuch der vocatium Saarbrücken vorzubereiten. Dabei erhalten die Schüler/innen ein kostenloses Messehandbuch mit allen wesentlichen Informationen über die Aussteller der vocatium, zum Messeablauf, sowie hilfreiche Tipps rund um das Thema Ausbildung und Studium. Interessierte können sich im Anschluss für bis zu vier feste, verbindliche und passgenaue Einzelgespräche auf der Messe anmelden. Ergänzend gibt es ein Rahmenprogramm mit Vorträgen von Experten aus der Praxis.

 

Lehrer, Schüler und Aussteller sind vom besonderen vocatium-Konzept überzeugt. 

 

Das Taschenbuch und das Vortragsprogramm finden Sie zum Downloaden ebenfalls auf dieser Seite.


An der vocatium Saarbrücken 2016 nahmen teil:

Beratungsinstitutionen (6):

Ärztekammer des Saarlandes - Abt. Zahnärzte 

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

Eurodesk Regionalverband Saarbrücken

Handwerkskammer des Saarlandes

IHK Saarland

RAe. Dr. Brehm & Dr.  Zimmerling
 

Unternehmen/Ausbildungsbetriebe (26): 

AG der Dillinger Hüttenwerke / Saarstahl AG

Aldi Süd GmbH & Co. oHG

bigFM Saarland
Bundespolizei

Bundeswehr

dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

EEW Energy from Waste Saarbrücken GmbH

Fielmann AG

Fresenius Medical Care Deutschland GmbH

Globus Fachmärkte GmbH & Co. KG

Hager SE 

Kaufland

KFK GmbH 

KiTa gGmbH Saarland

Landesbank Saar (SaarLB)

Landespolizeipräsidium des Saarlandes

Lidl Vertriebs-GmbH

Ministerium für Finanzen und Europa

Nemak Dillingen GmbH 

Robert Bosch GmbH

Saarbrücker Zeitung 

Saarstahl AG, Technische Erstausbildung

Torpedo-Garage Saarland GmbH 

Universitätsklinikum des Saarlandes Schulzentrum

Victor´s Unternehmensgruppe AG

Zoll Südwest

 

Akademien, Fachschulen und Auslandsaufenthalt (4):

DRK-Landesverband Saarland

Friedrich-List-Schule KBBZ Saarbrücken 

http://www.lv-saarland.drk.de/Internationaler Bund IB Südwest gGmbH

Lehrinstitut für Gesundheitsfachberufe der SHG

 

Hochschulen (8):

Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim

Hochschule Kaiserlautern, Studiengang Innenarchitektur

Hochschule Trier

LUNEX-International University of Health

Technische Universität Kaiserslautern

Universitäten der Bundeswehr (Hamburg/München)

Universität Luxemburg / Université du Luxembourg

WHU - Otto Beisheim School of Management