Typo3
Fachmesse für Ausbildung+Studium
Aalen
Home  > Sprich mit Berufs-Erfahrenen:
Bildungsmessen
 > vocatium  > Aalen

Fakten zur Messe

30./31. Mai 2017

Stadthalle Aalen

Berliner Platz 1

73430 Aalen

8.30-14.45 Uhr - Eintritt frei 

 

Schirmherrschaft 2016:
Prof. Dr. Johanna Wanka - Bundesministerin für Bildung und Forschung
Winfried Kretschmann - Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg
Thilo Rentschler - Oberbürgermeister der Stadt Aalen

 

Ansprechpartner:
Daniel Schramm
E-Mail: d.schramm(at)if-talent.de
Tel.: (073 61) 975 90 51

 

Messeinformationen zum Download:
> Messehandbuch der
   vocatium Aalen 2016 

> Vortragsprogramm der
   vocatium Aalen 2016


Presseinformationen:
> WochenZeitung Aalen vom 23.04.2016

 


Das Ziel: Qualifizierte ergiebige Berufswahl-Gespräche

Erstklassige Berufswahl-Vorbereitung bietet die vocatium Aalen: Die Premiere hat Ende April 2016 mit Erfolg stattgefunden. Am 30./31. Mai 2017 wird die Bildungsmesse zum zweiten Mal veranstaltet. Das Konzept hat sich bereits hundertfach bewährt. Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche aller Schularten, die ein Jahr vor ihrem Schulabschluss stehen.  

 

Die Fachmesse für Ausbildung+Studium wurde im Jahr 2010 von der Initiative „Deutschland - Land der Ideen“ ausgezeichnet und ist als außerschulischer Lernort konzipiert. Ziel der Messe ist es, eine möglichst hohe Qualität der Beratungsgespräche zwischen Schülern und potentiellen Arbeitgebern, Hochschulen und Beratungsinstitutionen zu erreichen und die Jugendlichen auch darüber hinaus zu motivieren, sich mit den Fragen ihrer Berufswahl intensiv zu beschäftigen.

 

Das Messeteam bereitet die Schülerinnen und Schüler auf ihren Messebesuch vor: Das IfT-Team besucht von Februar bis Mai 2017 wieder Schulen aller Schularten in und um Aalen sowie den angrenzenden Landkreisen, um den Schülern im Unterricht die Messeaussteller anhand des hochwertigen Messehandbuchs vorzustellen. Interessierte können sich anschließend für verbindliche Einzelgespräche auf der vocatium anmelden und erhalten 14 Tage vor der Veranstaltung eine persönliche Einladung mit den Gesprächsterminen.