Lehre gewinnt höhere Attraktivität
Kombination mit Maturaausbildung

"Eine Maturaausbildung hat einen hohen Nutzen für Lehrlinge wie auch Unternehmen", schreibt die Wirtschaftskammer Österreich zum Angebot "Lehre und Matura". In Österreich sei es möglich, die Maturaausbildung während der Lehrzeit zu absolvieren. Der Vorteil für Unternehmen: Sie würden auch zum eigenen Nutzen begabte Jugendliche höherqualifizieren.

Nach einer aktuellen Mitteilung der Steirischen Volkswirtschaftlichen Gesellschaft (STVG) besteht seit Herbst 2008 die Möglichkeit, die Lehre mit Matura zu absolvieren: "Die Lehrlinge erwerben neben der praktischen Ausbildung auch die Berufsreifeprüfung und haben damit Zugang zu Kollegs, Akademien, Hochschulen, Fachhochschulen und Universitäten. Durch die Lehre mit Matura steigern die Lehrlinge ihre Karrierechancen auf dem Arbeitsmarkt ernorm." 

Weiterhin informiert die STVG: "Die Unternehmen bekommen leistungsstarke und talentierte Lehrlinge und somit auch hochqualifizierte Facharbeiter, denn durch die Lehr mit Matura gewinnt die Lehre an Attraktivität."