Typo3
Hochschule:
Landespolizei Rheinland-Pfalz
Landespolizei Rheinland-Pfalz
Zentralstelle für Werbung und Einstellung
Postfach 1111
55482 Hahn-Flughafen

Ansprechpartner/in:

Herr Günter Lambio (Ansprechpartner für das Polizeipräsidium Trier)
pptrier.einstellungenpolizei.rlp.REMOVE-THIS.de

Ansprechpartner/in:

Diane Seul-Michalszyk, Christine Geisel, Annette Lang (Ansprechpartnerinnen für das Polizeipräsidium Mainz)
ppmainz.einstellungenpolizei.rlp.REMOVE-THIS.de

Ansprechpartner/in:

Frau Solveig Hallstein (Ansprechpartnerin für das Polizeipräsidium Rheinpfalz)
pprheinpfalz.einstellungenpolizei.rlp.REMOVE-THIS.de

Ansprechpartner/in:

Herr Gerd Reinhard (Ansprechpartner für das Polizeipräsidium Westpfalz)
ppwestpfalz.einstellungenpolizei.rlp.REMOVE-THIS.de

Ansprechpartner/in:

Herr Manuel Neumann, Herr Markus Karst (Ansprechpartner für das Polizeipräsidium Koblenz)
ppkoblenz.einstellungenpolizei.rlp.REMOVE-THIS.de

Wir brauchen Polizistinnen und Polizisten mit Herz und Verstand!

– Suchst du einen krisensicheren und spannenden Beruf?
– Kannst du gut auf Menschen zugehen?
– Bist du motiviert und leistungsbereit?
– Arbeitest du gerne im Team?
– Gefällt dir die Vorstellung, in einer Gemeinschaft zu arbeiten, die zusammenhält?

Dann bist du hier genau richtig.
Denn wir suchen DICH!

Der Polizeiberuf ist mehr als nur ein Job. Im Team wirst du täglich mit neuen Lebenssachverhalten der Bürge-r­innen und Bürger zu tun haben, die du gemeinschaftlich und kooperativ bewältigst.

Die Vielfältigkeit der Polizeiarbeit macht den Beruf abwechslungsreich. Du hast nicht nur die Aufgabe, Straftaten und Ordnungswidrigkeiten zu verfolgen, sondern u. a. auch Gefahren abzuwehren und Verkehrssicherheitsaufgaben wahrzunehmen.

In einem dreijährigen dualen Bachelor­studium wirst du darauf vorbereitet, den zahlreichen Herausforderungen, die dieser Beruf mit sich bringt, zu begegnen und auch schwierige Situationen verantwortungsvoll zu meistern.

Ausbildung

  • Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Polizeidienst und Verwaltung**


an den Berufsschulen: BBS Lahnstein /
BBS Bad Kreuznach / BBS Ludwigshafen

Abschluss: Allgemeine Fachhochschulreife (berechtigt nicht zur Ausübung des Polizeiberufs, dient aber als Zugangsvoraussetzung zum Studium an der Hochschule der Polizei RLP)


Studium

  • 3-jähriges Bachelorstudium***

(12 seriell aufgebaute Module)

Abschluss: Ernennung zum Polizeikommissar,
zur Polizeikommissarin (B. A.)

Zulassungsvoraussetzung:
Abitur, Fachabitur oder ein vergleichbarer Abschluss




Vorausgesetzter Schulabschluss:

= Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss
** 
= Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife
*** 
= Abitur / Fachhochschulreife