Typo3
Hochschule:
Technische Universität München – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit
Technische Universität München – Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit
Schulgasse 16
94315 Straubing

Ansprechpartner/in:

Studienkoordination
studieren.straubingtum.REMOVE-THIS.de

Nachwachsende Rohstoffe in Forschung und Lehre

Durch die Bachelor- und Masterstudiengänge können sich Studierende auf eine Karriere als Ingenieur, Chemiker oder Betriebswirtschaftler vorbereiten, um die Welt künftig nachhaltig zu bewirtschaften. Als integratives Forschungszentrum ist der Campus Straubing voll in die Technische Universität München (TUM) integriert und ist damit der vierte Standort der TUM.

  

Studieninhalt des TUM Campus Straubing ist die gesamte Wertschöpfungskette biogener Rohstoffe – vom Anbau, der chemisch-stofflichen Nutzung und der energetischen Verwertung bis zu ökonomischen Aspekten rund um die Erzeugung, Vermarktung und Verwendung von Nachwachsenden Rohstoffen.

 

Durch die enge Verbindung von grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung und Lehre sowie eine besonders hohe Betreuungsrelation bereitet das Studium sehr gut auf die beruflichen Herausforderungen vor. Weitere Einblicke in die Forschung werden durch eine intensive Zusammenarbeit mit den übrigen Institutionen am Standort Straubing wie dem Technologie- und Förderzentrum, C.A.R.M.E.N. e. V. oder dem Fraunhofer Institut ermöglicht.

Studium

Die akademische Ausbildung am TUM Campus Straubing erfolgt im Rahmen der:

 

Bachelorstudiengänge:

  • Chemische Biotechnologie
  • Nachwachsende Rohstoffe
  • Technologie- und Managementorientierte Betriebswirtschaftslehre (TUM-BWL)

 

Masterstudiengänge:

  • Biomassetechnologie
  • Nachwachsende Rohstoffe

 

sowie in Masterarbeiten und Promotionen. 




Vorausgesetzter Schulabschluss:

= Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss
** 
= Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife
*** 
= Abitur / Fachhochschulreife