Ausbildungsbetrieb:
Oberlandesgericht Verwaltungsabteilung Stuttgart

Mit Recht in die ­Zukunft – Ausbildung und duales Studium in der Justiz

Für Schulabgänger/innen mit mindes­tens mittlerem Bildungsabschluss ­bietet das Oberlandesgericht Stuttgart ­interessante Berufsausbildungen an, die die künftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfassend auf ihre vielseitigen und künftigen Aufgaben vorbereiten.

Justizfachangestellte/r

Für die Aufrechterhaltung des ­Geschäftsbetriebs bei ­Gerichten und Staatsanwaltschaften sind Justiz­fachangestellte ­unverzichtbar! Justiz­fachangestellte arbeiten im Team mit Justizfachwirten und ­unterstützen ­dabei Richter, ­Staatsanwälte und Rechtspfleger. Sie sind ­dabei ­selbständig für den reibungslosen Ablauf des ­Geschäftsbetriebs verantwortlich. Gleichzeitig sind Justizfach­angestellte wichtige ­Ansprechpartner für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger.

Wenn Sie sich für diesen ­Beruf ­entscheiden, erwartet Sie eine ­spannende Ausbildung bei Gerichten und Staatsanwaltschaften begleitet von theoretischem Unterricht in einer Berufsschule. Nach erfolgter Prüfung haben Sie die Möglichkeit in den unterschiedlichsten Bereichen im Team mit netten ­Kollegen zu arbeiten. ­Justizfachangestellte, die ihre Prüfung mit einem ­guten Ergebnis ­abschließen, können eine ­sechsmonatige Zusatzausbildung für die Beamtenlaufbahn des mittleren Justizdienstes absolvieren.

Gerichtsvollzieher/in LL. B.
(Beamte des gehobenen Gerichts­vollzieherdienstes)

Als Teil der Justiz tragen Gerichtsvollzieher/innen dazu bei, Gerichtsentscheidungen umzusetzen und den Rechtsfrieden unter den Beteiligten zu sichern. Gerichtsvollzieher sind befugt, eigenverantwortlich über die zwangsweise Durchsetzung von Ansprüchen zu entscheiden – dabei sind sie ­ausschließlich an das Gesetz ­gebunden. Abwechslung und Viel­seitigkeit ergeben sich aus dem Mix von Büro- und Außendiensttätigkeiten.

Gerichtsvollzieher/innen sind verbeamtet und gehören jeweils einem Amtsgericht an. Dennoch ­organisieren sie ihren Geschäftsbetrieb völlig eigenständig.

Das duale Studium dauert 3 Jahre und setzt sich aus einem fachwissenschaftlichen Studium an der Hochschule für Rechtspflege in Schwetzingen und der praktischen Ausbildung bei einem Amtsgericht sowie bei ­Berufspraktikern zusammen. Der Status als Beamtin/Beamter des ­gehobenen ­Justizdienstes bietet ­Gerichtsvollzieher/innen eine sichere Beschäftigung und eine attraktive und ­leistungsorientierte Bezahlung.

 

Diplom Rechtspfleger/in (FH)
(Beamte des gehobenen Justizdienstes)

Rechtspfleger sind bei ihren Entscheidungen nicht an Weisungen von Vorgesetzten, sondern nur an Recht und Gesetz gebunden. Sie entscheiden wie ein Richter unabhängig und eigenverantwortlich. Diese Weisungsfreiheit macht den Beruf besonders attraktiv und gleichzeitig verantwortungsvoll.

Rechtspfleger sind ­hauptsächlich bei Gerichten, Notariaten und Staatsanwaltschaften tätig. Zu den Schwerpunkten ihrer Arbeitsbereiche gehören beispielsweise: Familien- und Betreuungsverfahren, ­Zwangsversteigerungen von ­Grundstücken, Grundbuchangelegenheiten und Strafvollstreckung.

Das duale ­Studium dauert 3 Jahre und setzt sich aus einem fachwissenschaftlichen ­Studium an der Fachhochschule für Rechtspflege in Schwetzingen und der praktischen Ausbildung bei den Amtsgerichten, Notariaten und Staatsanwaltschaften zusammen. Studienbeginn ist jeweils der 1. September jeden Jahres. Informieren Sie sich jetzt – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Oberlandesgericht Verwaltungsabteilung Stuttgart

Adresse

Olgastraße 2
70182 Stuttgart

Tel.: 0711 212-0

Ansprechpartner*innen:

Frau Kuhn (Ausbildung)
Tel.: 0711 212-3232

Frau Limpp (Ausbildung)
Tel.: 0711 212-3092

Frau Fuchs (Duales Studium Gerichtsvollzieher/in)
Tel.: 0711 212-3220

Frau Zogu (Duales Studium Gerichtsvollzieher/in)
Tel.: 0711 212-3094

Frau Fuchs (Duales Studium Diplom Rechtspfleger/in)
Tel.: 0711 212-3220

Frau Walther (Duales Studium Diplom Rechtspfleger/in)
Tel.: 0711 212-3911

Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass die oben genannten Informationen an den von mir ausgewählten Aussteller zur Bearbeitung und Speicherung meiner Anfrage weitergeleitet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Stellenangebote (m/w/d)

  • Justizfachangestellte/r**/***
  • Dipl.-Rechtspfleger/in***
  • Gerichtsvollzieher/in***

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Justizfachangestellte/r**/***
  • Dipl.-Rechtspfleger/in***
  • Gerichtsvollzieher/in***

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife