Ausbildungsbetrieb:
Aldi GmbH & Co. KG

Den Einzelhandel gemeinsam gestalten

Als eines der bekanntesten und beliebtesten Unternehmen versorgt ALDI SÜD seit Generationen Millionen von Menschen mit allem, was sie tagein tagaus benötigen. Und das immer zum besten Preis. Die Wünsche und Bedürfnisse von Kundinnen und Kunden genau zu kennen, sie immer wieder neu und dabei in einem anspruchsvollen Wettbewerb die Nase vorn zu behalten – das ist eine große Herausforderung. Sie macht die Arbeit bei ALDI SÜD und den rund 1890 Filialen so abwechslungsreich und spannend.

ALDI SÜD vor Ort 

Die Unternehmensgruppe ist sehr vielfältig. In Süd- und Westdeutschland arbeiten insgesamt 43.400 Kolleginnen und Kollegen. In den Ortschaften und Städten ist ALDI SÜD durch 30 Regionalgesellschaften vertreten. Sie betreiben in ihren Einzugsgebieten jeweils 50 bis 70 Filialen und sind Arbeitgeber von bis zu 1700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Teams vereinen ganz unterschiedliche Kompetenzen und Talente. Sie sorgen in den Bereichen Logistik, Filialentwicklung, Verkauf und Einkauf, Finanzen sowie Human Resources dafür, dass Kundinnen und Kunden zwischen rund 1500 Artikeln des täglichen Bedarfs und etwa 90 Aktionsartikeln pro Woche auswählen können.

 

Internationale Aktivitäten
1967 expandierte die Unternehmensgruppe ALDI SÜD erstmals nach Österreich, wo sie die Ladenkette Hofer mit etwa 30 Filialen übernahm. 1976 folgte der Markteintritt in den USA, 1990 in Großbritannien. Heute ist ALDI SÜD in zehn Ländern und auf vier Kontinenten mit rund 6000 Filialen vertreten, die von knapp 140.000 Mitarbeitern betrieben werden. Neben Deutschland und Österreich zählen dazu Großbritannien, Irland, die Schweiz, Slowenien, Ungarn, die USA, Australien und seit 2018 auch Italien. Dort erfolgt die Koordination des Markteintritts wie auch die Betreuung durch die HOFER KG. In China bietet ALDI SÜD seit Frühjahr 2017 ein Produktangebot, das bislang etwa 200 Artikel umfasst, über die Online-Plattform Tmall Global an.



Vielfältige Karrieremöglichkeiten 

ALDI SÜD engagiert sich stark in der Ausbildung. Die Regionalgesellschaften bilden Fach- und Nachwuchskräfte für den Einzelhandel aus – aktuell rund 5200 – und arbeiten vielerorts eng mit Schulen zusammen. Für den beruflichen Einstieg bietet die Unternehmensgruppe ausgezeichnete Perspektiven. Auszubildende erwartet ein attraktives Gehalt plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld, eine optimale Einarbeitung sowie eine intensive Betreuung. Mit dem Abschluss einer erfolgreichen Ausbildung eröffnen sich bei überzeugendem Engagement gute Übernahmechancen bei ALDI SÜD. Zu den Einstiegsmöglichkeiten gehören unter anderem folgende Ausbildungen:

  • Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x)
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/x)
  • Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/x)
  • Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x)
  • Duale Bachelorstudiengänge BWL, Management, Handel

 
ALDI SÜD legt großen Wert darauf, dass Azubis nicht nur eigenverantwortlich und kundenorientiert arbeiten, sondern auch Spaß an ihrem Job haben. Deshalb können bereits Schülerinnen und Schüler an Praxistagen  oder Praktika bei ALDI SÜD reinschnuppern und prüfen, ob ihnen die Arbeit im Handel gefallen könnte.


Spannende Ausbildung
Zudem bietet ALDI SÜD während der Ausbildung speziell auf die Azubis zugeschnittene Events – zum Beispiel die ALDI SÜD Azubi Challenge, die ALDI SÜD Azubi Tour, die Azubi-Bestenehrung oder das Projekt „Azubis leiten eine Filiale“. Spannende Einblicke in die Ausbildung gibt es bei Instagram zu sehen, unter #aldiazubifiliale, #azubichallenge, #aldicrew und #aldiazubi.


Verantwortung übernehmen
 Hochschulabsolventinnen und -Absolventen können bei ALDI SÜD eine Karriere im globalisierten Handel starten. Ein umfassendes „Training on the Job“ und die Betreuung durch einen Mentor bereiten auf die Position des Regionalverkaufsleiters vor. Anschließend übernehmen Teilnehmende als Regionalverkaufsleiterinnen oder Regionalverkaufsleiter Verantwortung für vier bis fünf Filialen mit etwa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Im nächsten Schritt besteht die Möglichkeit, den Job in einer internationalen Regionalgesellschaft außerhalb Deutschlands fortzusetzen.  
 
Weitere Informationen zu Ausbildung und Karriere bei ALDI SÜD: karriere.aldi-sued.de. Außerdem präsentiert sich ALDI SÜD auf folgenden Social Media Kanälen:

Kontakt

Aldi GmbH & Co. KG

Adresse

Karl-Benz-Straße 4-6
40764 Langenfeld

Ansprechpartner*in:

Senta Spitznagel
Tel.: 02173 9740-133

Stellenangebote (m/w/d)

  • Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x)*/**/***
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/x)*/**/***
  • Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/x)*/**/***
  • Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x)***
  • Betriebswirtschaftslehre***
  • Handel***
  • Management***
  • Praktika: ja

 

Bewerben Sie sich jetzt!
Weitere Infos unter: karriere.aldi-sued.de

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel (m/w/x)*/**/***
  • Kaufmann für Büromanagement (m/w/x)*/**/***
  • Fachlagerist und Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/x)*/**/***
  • Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/x)***
  • Betriebswirtschaftslehre***
  • Handel***
  • Management***
  • Praktika: ja

 

Bewerben Sie sich jetzt!
Weitere Infos unter: karriere.aldi-sued.de

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife