Hochschule:
DEKRA Hochschule für Medien

Dein Studium – Dein Weg

Die DEKRA | Hochschule für Medien konzentriert sich auf die praxisnahe, akademische Ausbildung zukünftiger Medienprofis. Sie bietet aktuell vier Bachelorstudiengänge an: Film und Fernsehen, Journalismus und PR, Kommunikationsmanagement sowie Schauspiel und Inszenierung. Die Spezialisierungsmöglichkeiten reichen von Mediendesign, Marketingkommunikation und Kommunikationspsychologie über Online- oder TV-Journalismus, Moderation und PR bis zu Regie, Kamera, Produktion, Postproduktion, Audio bis hin zu Filmbildung sowie Schauspiel und Regie.

 

Zentral gelegen im Herzen einer pulsierenden Metropole

Neben der zentralen Lage in der Oberbaumcity nahe der Mediaspree in Berlin gehören die familiäre Lernumgebung, ein konsequenter Praxisbezug und eine umfangreiche technische Ausstattung zu den besonderen Merkmalen der Hochschule. Durch eine persönliche Betreuung, kleine Seminargruppen, engagierte Dozent/-innen und ein starkes Partnernetzwerk werden eine praxisnah Lehre und der erfolgreiche Einstieg in die Medienbranche gewährleistet. Die formale Voraussetzung für ein Studium an der DEKRA | Hochschule für Medien ist in aller Regel die Hochschulzugangsberechtigung. Es gibt keinen Numerus clausus oder sonstige Zugangsbeschränkungen. Die Hochschule ist offen für kreative, junge Menschen, die bereit sind, sich in einer lebendigen Atmosphäre zu engagieren und zu lernen – im Herzen von Berlins!

 

Studiengang Film und Fernsehen

Du schaust gern über den Tellerrand, kannst in Bildern denken, hast ein Gespür für gute Stories und bist ein Teamplayer? Dann ist der Studiengang Film und Fernsehen | B.A. das Richtige für dich. Er vermittelt dir die nötigen theoretischen Grundlagen wie Filmgeschichte, Filmanalyse, Drehbucharbeit, Film- und Videotechnik sowie Audiotechnik. In der Praxis werden vor allem die Methoden und Techniken des Filmemachens und der Fernsehproduktion behandelt. Je nach Auswahl der Spezialisierung - Produktion, Kamera, Regie, Audio, Postproduktion - bieten sich dir viele verschiedene berufliche Möglichkeiten nach deinem Abschluss im Studiengang Film und Fernsehen an. Du kannst beispielsweise als Kameramann bzw. Kamerafrau arbeiten, Filmproduktionen leiten oder als Motion-Grafik-Designer arbeiten. Auch ein Job als Film- / TV-Cutter oder Filmtonmeister/-in ist möglich.

 

Studiengang Schauspiel und Inszenierung

Du möchtest die Performance vor sowie hinter der Kamera verstehen oder in der Filmvermittlung tätig werden? Im Studiengang Schauspiel und Inszenierung steht die Entwicklung einer Medien-Persönlichkeit im Zeitalter des Bildes im Mittelpunkt. Filmschauspiel und Regie werden nicht getrennt voneinander gesehen, sondern als Einheit im Studium gelehrt. Das Grundlagenstudium umfasst das Filmschauspiel und die Inszenierung, theoretische Module wie Audiovisuelle Philosophie und Filmtheorie, künstlerische Grundkurse in Gestaltung, Bewegung, Musik und Stimme sowie das Erlernen der umfangreichen Filmtechnik. Im Anschluss kannst du zwischen den Spezialisierungen Filmschauspiel und Regie oder Filmbildung wählen. Neben der Vermittlung von theoretischen Kenntnisse werden dir in praktischen filmischen Projekten unter der Anleitung von branchenerfahrenen Dozenten/-innen die handwerklichen wie künstlerischen Fähigkeiten für einen erfolgreichen Berufsstart im Bereich des Films und der Medien vermittelt.

 

Studiengang Journalismus und PR

Du möchtest als Redakteur/-in News und Berichte, sauber recherchiert und aufbereitet im TV, Radio oder in Online-Medien präsentieren? Der Studiengang Journalismus und PR richtet sich an praxisorientierte und gestalterisch interessierte Bewerberinnen und Bewerber, die im Bereich der multimedialen und kreativen Arbeit mit Schwerpunktsetzungen im TV-, Moderations- und Online-Bereich oder Tätigkeitsfeldern der Public Relations tätig werden wollen. Das Grundstudium des Studiengangs Journalismus und PR besteht hauptsächlich aus interessanten Seminaren und praktischer Redaktionsarbeit. Nachdem du das Grundstudium abgeschlossen hast, kannst du dich im Studiengang Journalismus und PR zwischen den Spezialisierungen Online-Journalismus, TV-Journalismus, Moderation oder Public Relations entscheiden.

 

Studiengang Kommunikationsmanagement

Du bist kommunikationsstark und sprachbegabt, hast ein Gespür für Design und Trends? Genau auf diese Fähigkeiten kommt es beim Studium Kommunikationsmanagement an. In den ersten Semestern lernst du die medialen Grundlagen aus den Bereichen Wirtschaft, Projektmanagement, Fotografie und Gestaltung, Unternehmensführung und -kommunikation, Markt- und Medienforschung sowie Social Marketing kennen. In den weiteren Semestern des Grundlagenstudiums bekommst du zusätzlich Einblicke in die Konzeption von Kommunikationsstrategien und Medienprodukten. In der Vertiefungsphase des Studiums können sich die Studierenden in die drei Bereiche Mediendesign, Kommunikationspsychologie und Marketingkommunikation spezialisieren. Zum Ende der Spezialisierung realisieren alle Bereiche gemeinsam ein interdisziplinäres Cross-Media-Projekt für einen Auftraggeber aus der Praxis.

 

Du bist uns wichtig – von Anfang an
Wir wissen, dass die Entscheidung für das richtige Studium und die richtige Hochschule gut überlegt sein will. Für eine erste Orientierung empfehlen wir dir, unseren Motivationstest auf unserer Webseite zu machen. Die DEKRA | Hochschule für Medien bietet dir zusätzlich viele Informationsmöglichkeiten an: von der persönlichen Beratung bis zum kostenlosen Probestudium. So kannst du dir jederzeit ein Bild von den Studiengängen, unseren Dozent/-innen und der familiären Atmosphäre der Hochschule machen. Jeden Mittwoch um 16:00 Uhr gibt es die Möglichkeit, zu unserer offenen Studienberatung vorbeizukommen. Melde dich per E-Mail, telefonisch unter +49 30 29 00 80 233 oder lass dich zurückrufen.

Kontakt

DEKRA Hochschule für Medien

Adresse

Ehrenbergstraße 11-14
10245 Berlin

Ansprechpartner*in:

Team Studienberatung
Tel.: 030 290080-233 /-220
E-Mail: studienberatungdekrahochschule.REMOVE-THIS.de

Stellenangebote (m/w/d)

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife