Unternehmen / Ausbildungsbetrieb:
Eisenbahn-Bundesamt Bonn

Zukunft gestalten im Eisenbahn-Bundesamt

Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die deutsche Aufsichts-, Genehmigungs- und Sicherheitsbehörde für Eisenbahnen und Eisenbahnverkehrsunternehmen. Mehr als zwei Drittel aller Eisenbahnunternehmen in Deutschland unterliegen seiner Aufsicht.


Zu den vielfältigen Aufgaben des EBA gehören: Die Planfeststellung für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes, die Zulassung von Fahrzeugen und Schieneninfrastruktur, die Eisenbahnaufsicht und die Bewilligung von Fördermitteln, die der Bund für Investitionen in die Schieneninfrastruktur zur Verfügung stellt, die Durchsetzung von europäischen Fahrgastrechten im Bus-, Eisenbahn- und Schiffsverkehr sowie die Schienenverkehrsforschung.


In der EBA-Zentrale in Bonn sind knapp 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Rund 800 weitere gehören den zwölf Außenstellen an 15 Standorten an.


Das EBA ist eine Bundesoberbehörde und unterliegt der Fach- und Rechtsaufsicht durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Kontakt

Eisenbahn-Bundesamt

Adresse

Heinemannstr. 6
53175 Bonn

Ansprechpartner*in:

Becker
Tel.: 0228 9826-547
E-Mail: beckerheba.bund.REMOVE-THIS.de

Beschäftigte: 1.250

Auszubildende: 12 insgesamt / 4 pro Jahr

Stellenangebote (m/w/d)

  • Verwaltungsfachangestellte/r**/*** Fachrichtung Bundesverwaltung

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Verwaltungsfachangestellte/r**/*** Fachrichtung Bundesverwaltung

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife