Ausbildungsbetrieb:
Polizeipräsidium Dortmund

GENAU MEIN FALL!

Wir bieten ein 3-jähriges, duales Bachelorstudium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung inklusive fachpraktischer Zeiten in ­Polizeiausbildungsinstituten und Praktika in Polizeibehörden.

 

Dich erwartet ein krisensicherer Arbeitsplatz in einem abwechslungsreichen und faszinierenden Beruf.Einsatzbewältigung, Gefahrenabwehr, Kriminalitätskontrolle und polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit. Dies bestimmt den polizeilichen Berufs-alltag. Darüber hinaus ist uns der Opferschutz wichtig. Das bedeutet zum Beispiel, Grundrechte zu schützen, Menschen in für sie schwierigen Situationen zu helfen, Straftaten aufzuklären und Verkehrsverstöße zu ahnden sowie notwendige Eingriffsmaßnahmen anzuordnen und durchzusetzen.

 

Polizeibeamtin oder Polizeibeamter zu sein bedeutet, ein hohes Maß an Verantwortung für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu übernehmen. Offener, vertrauensvoller und verlässlicher Umgang untereinander ist Grundlage für eine erfolgreiche Teamarbeit.

 

Genau Dein Fall? Starte durch und komm ins Team!

Kontakt

Polizeipräsidium Dortmund

Adresse

Leitungsstab / Öffentlichkeitsarbeit / Team der Personalwerbung
Markgrafenstraße 102
44139 Dortmund

Ansprechpartner*in:

Volker Aschoff
Tel.: 0231 1328888

Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass die oben genannten Informationen an den von mir ausgewählten Aussteller zur Bearbeitung und Speicherung meiner Anfrage weitergeleitet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Stellenangebote (m/w/d)

  • Polizeikommissar/in (B. A.)***

Was erwarten wir: Wir suchen sportliche, junge Menschen mit Kommunikationstalent und Teamgeist.

Voraussetzungen: Abitur, volle Fachhochschulreife oder Berufsausbildung mit Berufserfahrung, Deutsches Sportabzeichen

  • Praktika: ja

Um jungen Menschen in der Phase der Berufsfindung einen Einblick in den Polizeiberuf zu geben, bietet die Polizei Dortmund ein Schülerpraktikum an. In vierzehn Tagen erhalten die Praktikanten einen umfassenden Einblick in das Berufsbild und durchlaufen viele verschiedene Dienststellen. Ziel ist es, ein realitätsnahes Bild zu vermitteln.

Grundsätzlich kommen für ein Praktikum Schülerinnen und Schüler

  • ab 16 Jahren
  • ab der 10. Klasse
  • von Gesamtschulen, Berufskollegs und Gymnasien aus Dortmund und Lünen in Frage.

Die Dauer des Praktikums beträgt vierzehn Tage. Eine Verlängerung ist nicht vorgesehen.

Praktika werden ausschließlich in folgenden Zeiträumen angeboten:
1. um den Schulhalbjahreswechsel Ende Januar/ Anfang Februar (Bewerbungsende Beginn Sommerferien des Vorjahres)
2. vor den Sommerferien (Bewerbungsende Beginn Weihnachtsferien des Vorjahres)
3. nach den Herbstferien (Bewerbungsende Beginn Osterferien)

Wir behalten uns vor, beim Vorliegen von ausreichend tauglichen Bewerbungen das jeweilige Bewerbungsende vorzuziehen.

Für die Berücksichtigung bei einem Praktikum ist die Vorlage einer Bewerbungsmappe erforderlich. Diese sollte bestehen aus

  • Anschreiben mit konkretem Praktikumszeitraum und genauer Anschrift der Schule
  • tabellarischen Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses

Die Unterlagen bitte an folgende Anschrift senden:
PP Dortmund/Leitungsstab
Fr. Schmitt/Hr. Schunck
Markgrafenstraße 102
44139 Dortmund

Für Rückfragen stehen die Praktikumsbetreuer unter der Telefonnummer 0231/132-8888 zur Verfügung.
Wir bitten von Bewerbungen abzusehen, die nicht den oben genannten Kriterien entsprechen. Diese werden unbearbeitet zurückgesandt.

 

 

 

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Polizeikommissar/in (B. A.)***

Was erwarten wir: Wir suchen sportliche, junge Menschen mit Kommunikationstalent und Teamgeist.

Voraussetzungen: Abitur, volle Fachhochschulreife oder Berufsausbildung mit Berufserfahrung, Deutsches Sportabzeichen

  • Praktika: ja

Um jungen Menschen in der Phase der Berufsfindung einen Einblick in den Polizeiberuf zu geben, bietet die Polizei Dortmund ein Schülerpraktikum an. In vierzehn Tagen erhalten die Praktikanten einen umfassenden Einblick in das Berufsbild und durchlaufen viele verschiedene Dienststellen. Ziel ist es, ein realitätsnahes Bild zu vermitteln.

Grundsätzlich kommen für ein Praktikum Schülerinnen und Schüler

  • ab 16 Jahren
  • ab der 10. Klasse
  • von Gesamtschulen, Berufskollegs und Gymnasien aus Dortmund und Lünen in Frage.

Die Dauer des Praktikums beträgt vierzehn Tage. Eine Verlängerung ist nicht vorgesehen.

Praktika werden ausschließlich in folgenden Zeiträumen angeboten:
1. um den Schulhalbjahreswechsel Ende Januar/ Anfang Februar (Bewerbungsende Beginn Sommerferien des Vorjahres)
2. vor den Sommerferien (Bewerbungsende Beginn Weihnachtsferien des Vorjahres)
3. nach den Herbstferien (Bewerbungsende Beginn Osterferien)

Wir behalten uns vor, beim Vorliegen von ausreichend tauglichen Bewerbungen das jeweilige Bewerbungsende vorzuziehen.

Für die Berücksichtigung bei einem Praktikum ist die Vorlage einer Bewerbungsmappe erforderlich. Diese sollte bestehen aus

  • Anschreiben mit konkretem Praktikumszeitraum und genauer Anschrift der Schule
  • tabellarischen Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses

Die Unterlagen bitte an folgende Anschrift senden:
PP Dortmund/Leitungsstab
Fr. Schmitt/Hr. Schunck
Markgrafenstraße 102
44139 Dortmund

Für Rückfragen stehen die Praktikumsbetreuer unter der Telefonnummer 0231/132-8888 zur Verfügung.
Wir bitten von Bewerbungen abzusehen, die nicht den oben genannten Kriterien entsprechen. Diese werden unbearbeitet zurückgesandt.

 

 

 

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife