Ausbildungsbetrieb:
Polizeipräsidium Gelsenkirchen

Abwechslungsreicher Beruf mit Aufstiegschancen

Polizeibeamtin oder Polizeibeamter zu sein bedeutet, ein hohes Maß an Verantwortung für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu übernehmen.


Einsatzbewältigung, Gefahrenabwehr, Kriminalitätskontrolle und polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit bestimmen den polizeilichen Berufsalltag. Darüber hinaus ist uns der Opferschutz wichtig. Polizeiarbeit heißt, Grundrechte zu schützen, Menschen in für sie schwierigen Situationen zu helfen, Straftaten aufzuklären und Verkehrsverstöße zu ahnden sowie notwendige Eingriffsmaßnahmen anzuordnen und durchzusetzen.


Wir bieten dir ein bezahltes Studium an einer Fachhochschule des Landes NRW. Nach drei Jahren erfolgreicher Studienzeit beendest du diese mit einem Bachelorabschluss, wirst garantiert in den Polizeidienst des Landes NRW eingestellt und zum Polizeikommissar bzw. zur Polizeikommissarin ernannt. Du suchst einen abwechslungsreichen und sicheren Beruf? Dann bewirb dich bei der Polizei in Nord­rhein-Westfalen!

Kontakt

Polizeipräsidium Gelsenkirchen

Adresse

Polizeiwache Süd – ZA 22, Personalwerbung
Wildenbruchplatz 2
45888 Gelsenkirchen

Ansprechpartner*in:

Fabienne Kroos
Tel.: 0209 365-4257
E-Mail: Personalwerbungpolizei.nrw.REMOVE-THIS.de

Stellenangebote (m/w/d)

  • Polizeikommissar/in***

ja

Achtung! Nur für Schüler einer gymnasialen Oberstufe (ab Klasse 11 und mindestens 16 Jahre alt) von Gelsenkirchener Schulen in der Zeit von Januar bis Ende Mai eines Kalenderjahres außer allen Ferienzeiten.

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Polizeikommissar/in***

ja

Achtung! Nur für Schüler einer gymnasialen Oberstufe (ab Klasse 11 und mindestens 16 Jahre alt) von Gelsenkirchener Schulen in der Zeit von Januar bis Ende Mai eines Kalenderjahres außer allen Ferienzeiten.

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife