Fachschule:
Berufliche Schule Hamburg-Harburg (BS 18)

Qualität in großer Vielfalt: Wirtschaft und Sozialpädagogik

W ir bilden Sie im Bereich Sozialpädagogik als Sozialpädagogische/r Assistent/in (2 bzw. 2,5 Jahre) und zum/zur Erzieher/in (2 bzw. 3 Jahre) aus. Die Vollzeitausbildung zum/zur Erzieher/in ist seit 2018 auch als Umschulungsmaßnahme in Kooperation mit der Arbeitsagentur möglich. Außerdem können Sie in der 1-jährigen Fachoberschule Sozialpädagogik (FOS) die Fachhochschulreife (FHR) und im 3-jährigen Beruflichen Gymnasium mit der Fachrichtung Pädagogik/Psychologie das Abitur erhalten.

 

Im kaufmännischen Bereich führt die Höhere Handelsschule nach 2 Jahren einschließlich Praxisphasen im Umfang von insgesamt 6 Monaten zur vollständigen FHR und das Berufliche Gymnasium mit der Fachrichtung Wirtschaft nach 3 Jahren zum Abitur. Abgerundet wird unser kaufmännisches Angebot mit der Ausbildung von Kaufleuten für Büromanagement (KBM). Für diesen Ausbildungsgang bieten wir bei mehrfachen erfolglosen Bewerbungen auch die Berufsqualifizierung an.

 

In engem Kontakt mit der beruflichen Praxis vermitteln wir Ihnen die notwendigen Fach-, Methoden- und Personalkompetenzen, um den Anforderungen in sozialpädagogischen oder wirtschaftlichen Berufen und Studiengängen gerecht zu werden.

Kontakt

Berufliche Schule Hamburg-Harburg (BS 18)

Adresse

Göhlbachtal 38
21073 Hamburg

Tel.: 040 42888630

Ansprechpartner*in:

Nicole Rust
Tel.: 040 428886317
E-Mail: nicole.rustgmx.REMOVE-THIS.de

Stellenangebote (m/w/d)

  • Erzieher/in praxisintegriert**/***
  • Sozialpädagogische/r Assistent/in*/**
  • Berufl. Gymnasium (verschied. Schwerpunkte)**
  • Höhere Handelsschule**

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Erzieher/in praxisintegriert**/***
  • Sozialpädagogische/r Assistent/in*/**
  • Berufl. Gymnasium (verschied. Schwerpunkte)**
  • Höhere Handelsschule**

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife