Apothekerkammer Nordrhein

Schon gewusst?

Schon gewusst? Apothekerkammer Nordrhein und Apothekerverband Nordrhein e. V. vertreten berufspolitische und wirtschaftliche Interessen der nordrheinischen Apothekerschaft.

 

Die öffentlichen Apotheken sichern die wohnortnahe und flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln.

 

Von mehr als 64.000 Apothekerinnen und Apothekern in Deutschland (Stand 31.12.2017) sind knapp 80 % in nahezu 20.000 inhabergeführten, öffentlichen Apotheken tätig.

 

Bei Interesse an Naturwissenschaft, guten Kenntnissen in Mathematik und Freude am Umgang mit Menschen bieten die Apotheken:

  • abwechslungsreiches Arbeiten,
  • wohnortnahe Arbeitsplätze,
  • familienfreundliche Arbeitszeiten.

 

Bewerben Sie sich vor Ort in den Apotheken oder Fachschulen in Nordrhein. Die Bewerbungsfristen sind abhängig vom jeweiligen Ausbildungsberuf.

 

Der Studiengang „Pharmazie“ wird in der Region an den Universitäten Bonn und Düsseldorf angeboten.

 

Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Apothekerkammer Nordrhein

Adresse

Poststraße 4
40213 Düsseldorf

Tel.: 0211 83 88-0

Beschäftigte: bundesweit mehr als 157.000 (Jahr 2017)

Branche: Apotheke/Gesundheitswesen

Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass die oben genannten Informationen an den von mir ausgewählten Aussteller zur Bearbeitung und Speicherung meiner Anfrage weitergeleitet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Stellenangebote (m/w/d)

  • Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (dual)*/**/***
  • Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (Fachschule)**/***
  • Pharmazie***

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Pharmazeutisch-kaufmännische/r Angestellte/r (dual)*/**/***
  • Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (Fachschule)**/***
  • Pharmazie***

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife