Ausbildungsbetrieb:
Oberlandesgericht Frankfurt am Main

Ausbildung in der hessischen Justiz – Mit Sicherheit in die Zukunft!

Die hessische Justiz bietet vielseitige, zukunftssichere und finanziell attraktive Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bei Gerichten und Staatsanwaltschaften:

Rechtspfleger/innen (dreijähriges duales Studium mit Diplomabschluss) sind Beamte des gehobenen Dienstes und treffen eigenverantwortlich gerichtliche Entscheidungen, z. B. bei der Zwangsversteigerung von Grundstücken.

Justizfachwirte (zweijährige Ausbildung, Beamte des mittleren Dienstes) und Justizfachangestellte (dreijährige Ausbildung mit Berufsschulunterricht) nehmen in den Service-Einheiten und Sekretariaten anspruchsvolle Verwaltungs- und Sachbearbeitertätigkeiten wahr und sind erste Ansprechpartner für den Bürger.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.olg-frankfurt.justiz.hessen.de und  www.studienzentrum-rotenburg.hessen.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Oberlandesgericht Frankfurt am Main

Adresse

Zeil 42
60313 Frankfurt am Main

Ansprechpartner*in:

Beschäftigte: ca. 15.600 (gesamte hessische Justiz)

Auszubildende: ca. 150 pro Jahr

Stellenangebote (m/w/d)

  • Justizfachangestellte/r**/***
  • Justizfachwirt/in**/***
  • Dipl.-Rechtspfleger/in***

auf Nachfrage bei vielen Amts- oder Landgerichten in Hessen

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Stellenangebote (m/w/d)

  • Justizfachangestellte/r**/***
  • Justizfachwirt/in**/***
  • Dipl.-Rechtspfleger/in***

auf Nachfrage bei vielen Amts- oder Landgerichten in Hessen

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife