Die wichtigsten Berufsberater*innen
ihrer Kinder: Eltern

Die Welt der Ausbildungsberufe und Studienfächer verändert sich laufend. Deshalb fällt Eltern die Unterstützung ihrer Töchter und Söhne vielfach nicht leicht. Das IfT Institut für Talententwicklung unterstützt die Eltern und ihre Sprösslinge. Eltern sind die wichtigsten Berufsberater*innen ihrer Kinder.

Zur Unterstützung der Berufswahl junger Menschen veranstalten wir pro Jahr über 80 Fachmessen für die Berufswahl.

Wo immer möglich, möchten wir Sie als wichtige Begleiter*innen Ihrer Kinder in die Berufsorientierung Ihrer Kinder einbinden:

  • Über Ihre Kinder erhalten Sie Elternbriefe zur Vorbereitung auf Gesprächswunsch und Messebesuch.
  • In den Messehandbüchern  haben wir wichtige Informationen für Sie zusammengestellt.
  • vocatium magazin  ist unser digitales Informations- und Lernforum. Es bündelt wichtige Themen rund um die Berufswahl und bietet auch Videos und Podcasts.
  • Mit Hilfe unserer Suchbörse finden Sie die Ausbildungs- und Studienangebote sowie wichtige Ansprechpartner*innen von einigen tausend Bildungsanbietern.

Eltern-Newsletter

Sie wünschen Informationen
zu unseren Veranstaltungen
für Eltern per E-Mail?

Dann abonnieren Sie
unseren Newsletter!

Jetzt anmelden


Auf den vocatium-Messen sprechen Schülerinnen und Schüler zumeist mit Menschen, die genau die Berufe und Studienfächer erlern(t)en bzw. studier(t)en, für die sie sich interessieren. Die Teilnahme an den vocatium-Messen erfolgt meist in Kooperation mit den Schulen.

Das Konzept zeichnet sich durch eine intensive Vorbereitung und terminierte Gespräche mit den Ausstellern aus. Unterstützen Sie Ihr Kind bestenfalls bei der Angabe der Gesprächswünsche und der individuellen Vorbereitung auf die Treffen mit den Ausstellern auf der Messe. Hilfreiche Informationen dazu finden Sie in den Messehandbüchern und in den Unterlagen, die Sie über Ihre Kinder erhalten.

Sollte die Schules Ihres Kinder nicht an der Messe teilnehmen, kommen Sie gern auf unszu.


Einige unserer vocatium-Messen bieten besondere Themenforen an. Hier können sich unsere Messebesucher*innen zu den Schwerpunktthemen MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), Kommunikation oder Soziales und Wirtschaft näher informieren. Neben Fachvorträgen und Mitmach-Aktionen bieten diese Foren Informationen zu Karrieremöglichkeiten im jeweiligen Fachbereich und sind ein interessanter außerschulischer Lernort. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz! Bei einigen Foren wird zum Beispiel ein Science Slam veranstaltet. Zur Übersicht der vocatium-Messen mit Themenforen 2024.

 


Die  parentum ­– Berufswahlmessen für Eltern+Jugendliche  richten sich an Eltern mit Kindern im Berufswahlalter. Gemeinsam mit diesen oder allein können sie auf den Veranstaltungen aktuelle Ausbildungs- und Berufswege kennenlernen. Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen informieren in Einzelgesprächen und Vorträgen über ihre Angebote.

  • Die parentum-Messen dauern vier Stunden.
  • Wochentags von 15 – 19 Uhr oder samstags von 10 – 14 Uhr.

Neben unseren 80 Präsenz-Messen bieten wir Ihren Kindern und Ihnen unsere bundesweite digitale Berufswahlmesse für Jugendliche+Eltern, die vocatium videochat, an.

Die Teilnahme kann über die Schule oder auch in Eigenregie erfolgen.


Ein Auslandsaufenthalt prägt junge Menschen ein Leben lang. Gleichzeitig können Jugendliche mit Auslandserfahrungen Pluspunkte für den Lebenslauf sammeln und so ihre Berufswahl und den Berufseinstieg optimal gestalten. An vielen vocatium- und parentum-Messen nehmen Aussteller teil, die über vielfältige Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten während und nach der Schule informieren. Eltern können gemeinsam mit ihren Kindern in den direkten Dialog gehen.


Mehrmals pro Jahr veranstalten wir - als Teil der vocatium-Messevorbereitung - bundesweite digitale Elternabende unter dem Titel "Eltern-Coaching - Das Kind auf dem Weg ins Berufsleben unterstützen". Die Themen sind

  • Ausbildung – Studium – Duales Studium: Unterschiede, Vor- und Nachteile
  • Von Anlagenmechanik bis Zahnmedizin: Überforderung vermeiden. Möglichkeiten eingrenzen
  • Entscheidungen fällen. Statt Sofa-Jahr: Just do it! Die richtige Starthilfe geben.
     

Nähere Informationen können Sie dem Flyer  entnehmen.

Die nächsten Elternabende finden am 6. März und 18. September 2024 um 19 Uhr statt. Anmeldung per E-Mail an eltern@if-talent.REMOVE-THIS.de.

Den Elternabend erreichen Sie am Veranstaltungstag über diese Seite.


Bettina Stark-Watzinger, unsere Bundesministerin für Bildung und Forschung, unterstützt die vocatium- und parentum-Messen als Schirmherrin. In ihrem Grußwort macht Sie deutlich, dass auch Eltern, die ihre Kinder auf dem Weg zum Beruf begleiten möchten, auf den vocatium- und parentum-Messen wertvolle Hilfe erhalten.

 

Copyright: Bundesregierung Guido Bergmann

Über die folgende Suchmaske können Sie Firmen, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen finden, die Praktikums-, Gap-Year-, Ausbildungs- und Studienplätze anbieten. Auch einige Vereine und Initiativen sind verzeichnet, die soziale Praktika ermöglichen.

Das IfT Institut für Talententwicklung hilft Ihren Kindern mit verschiedenen Medien und Angeboten, die Berufswahl fundiert zu treffen, und unterstützt sie bei der weiteren persönlichen und beruflichen Entwicklung.

taschenbuecher_weitereangebote1

Für rund 80 Regionen erscheinen jährlich aktualisiert die "Chancen"-Taschenbücher. Diese enthalten vor allem Kurzdarstellungen von Ausbildungsbetrieben, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen.

mentorenprojekt_weitereangebote1

Fachleute aus der Berufswelt begleiten Ihre Kinder auf dem Weg zu ihrer Berufswahl und Bewerbung bei Unternehmen oder Hochschulen. 

ichundwir_weitereangebote1

Auf unseren Messen präsentieren sich auch Aussteller, die über Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement und Freiwilligendienste informieren – zum Beispiel in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Wissenschaft und Politik.