Ausbildungsbetrieb:
Polizeidirektion
Braunschweig

Polizei – kein Tag wie der andere

Der Polizeiberuf bietet mit seinen abwechslungsreichen Aufgaben die Möglichkeit, individuelle Neigungen und Interessen zu verwirklichen. Aufgrund täglich wechselnder Anforderungen verlangt jedes Einschreiten andere Lösungen sowie eigenverantwortliches, entschlossenes und umsichtiges Handeln.

 

Nach erfolgreichem Abschluss eines Auswahlverfahrens, bestehend aus einem computerunterstützten Eignungstest, einem Sporttest, einem strukturierten Interview und einer polizeiärztlichen Untersuchung, beginnen Sie ein dreijähriges Studium bei der Polizeiakademie Niedersachsen.

 

Die Einstellung ist bei der Polizei Niedersachsen nur in den gehobenen Dienst möglich. Ihre Verwendung kann unter anderem in der Bereitschaftspolizei, dem Einsatz- und Streifendienst oder dem Kriminalermittlungsdienst erfolgen.

 

Aufgrund der sich stetig verändernden Gesellschaft sind auch wir bestrebt, die Polizeistruktur anzupassen. Daher sucht die Polizei Niedersachsen nicht nur Bewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft, sondern freut sich auch über ausländische Bewerber sowie solche mit Migrationshintergrund.

Kontakt

Polizeidirektion Braunschweig

Adresse

Friedrich-Voigtländer-Straße 41
38104 Braunschweig

Ansprechpartner*innen:

Frau Schreiber
Tel.: 0531 47613-25

Herr Voges
Tel.: 0531 47613-14

Beschäftigte: ca. 2.900

Auszubildende: 600 pro Jahr

Kontaktformular

Ich bin damit einverstanden, dass die oben genannten Informationen an den von mir ausgewählten Aussteller zur Bearbeitung und Speicherung meiner Anfrage weitergeleitet werden. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Bildungs- und/oder Stellenangebote (m/w/d)

  • Polizeikommissaranwärter/in (m/w/d) der Laufbahngruppe 2 für das 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Polizei Niedersachsen (gehobener Polizeivollzugsdienst)**/***
    • Zum 01.08. jeden Jahres, zweijähriger Besuch der Fachoberschule mit Praktikum bei einer Polizeidienststelle zur Erlangung der Fachhochschulreife; anschließend dreijähriges Bachelorstudium (s. u.)
  • Gehobener Polizeivollzugsdienst***
    • Zum 01.10. jeden Jahres, dreijähriges praxisorientiertes Bachelorstudium an der Polizeiakademie Niedersachsen
    • Einstellungsvoraussetzungen: Die Einstellungsvoraussetzungen für das duale Studium an der Polizeiakademie sowie für den Besuch der Fachoberschule finden Sie auf unserer Homepage www.polizei-studium.de.

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife

Bildungs- und/oder Stellenangebote (m/w/d)

  • Polizeikommissaranwärter/in (m/w/d) der Laufbahngruppe 2 für das 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Polizei Niedersachsen (gehobener Polizeivollzugsdienst)**/***
    • Zum 01.08. jeden Jahres, zweijähriger Besuch der Fachoberschule mit Praktikum bei einer Polizeidienststelle zur Erlangung der Fachhochschulreife; anschließend dreijähriges Bachelorstudium (s. u.)
  • Gehobener Polizeivollzugsdienst***
    • Zum 01.10. jeden Jahres, dreijähriges praxisorientiertes Bachelorstudium an der Polizeiakademie Niedersachsen
    • Einstellungsvoraussetzungen: Die Einstellungsvoraussetzungen für das duale Studium an der Polizeiakademie sowie für den Besuch der Fachoberschule finden Sie auf unserer Homepage www.polizei-studium.de.

Vorausgesetzter Schulabschluss:

*Berufsbildungsreife / erweiterte Berufsbildungsreife / Hauptschulabschluss / Erster allgemeiner Schulabschluss

**Mittlerer Schulabschluss / Realschulabschluss / Fachoberschulreife

***Abitur / Fachhochschulreife