Beratungsinstitution / Verbände:
Wirtschaftsprüferkammer

Wirtschaftsprüfer/innen: Die Alleskönner der Zahlen

Warum sollte jemand in der heutigen Zeit Wirtschaftsprüfer werden? Oder anders gefragt: Was macht den Beruf des Wirtschaftsprüfers so attraktiv? Wirtschaftsprüfer prüfen mit einem klaren gesetzlichen Auftrag nicht nur Angaben im Jahresabschluss oder im Lagebericht von großen prüfungspflichtigen Industrieunternehmen oder Banken, sondern zum Beispiel auch von Versicherungen, Unternehmen im Bereich der öffentlichen Wirtschaft sowie kleinen und mittleren Unternehmen. Damit sorgen sie für Vertrauen in die Märkte. Deshalb sind Wirtschaftsprüfer in allererster Linie vertrauenswürdig, haben besondere berufliche Qualifikationen und vom Gesetzgeber vorgegebene außergewöhnliche berufliche Sorgfaltspflichten: Sie handeln im Interesse der Öffentlichkeit. Die aus ihrem Sachverstand und ihrer Praxiserfahrung resultierende Kompetenz macht sie bei privaten und öffentlichen Auftraggebern zu wichtigen Ansprechpartnern bei der Prüfung sowie Beratung und ihren Beruf zu etwas Besonderem.


Wenn Du mehr zum Beruf des Wirtschaftsprüfers, seinen vielfältigen Aufgaben, spannenden Einsatzfeldern und Verdienstmöglichkeiten wissen möchtest und dazu, welche Ausbildungswege offen stehen und welche persönlichen Voraussetzungen Du brauchst: Dann komm zu uns an den Messestand!

Kontakt

Wirtschaftsprüferkammer

Adresse:

Rauchstraße 26
10787 Berlin

Jens Baron
Tel.: 030 726161-231

Ansprechpartner*in:

Wir beraten Dich gern zu den Studienmöglichkeiten in Deiner Region! Aktuelle Praktikumsplätze in der Wirtschaftsprüfung findest Du zudem unter www.wpk.de/boersen. Dort kannst Du auch ein eigenes Gesuch nach einem Praktikumsplatz veröffentlichen.

Kontaktformular

Bildungs- und/oder Stellenangebote (m/w/d)

  • Deine Wege zum Wirtschaftsprüfer (m/w/d):
  1.  Studium an einer Hochschule (z. B. BWL, VWL, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik, IT, Jura)
  2.  Praktische Ausbildung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft/Buch­prüfungsgesellschaft (Dauer: 3 Jahre nach Masterabschluss / 4 Jahre nach Bachelorabschluss)
  3.  Wirtschaftsprüfungsexamen

Bildungs- und/oder Stellenangebote (m/w/d)

  • Deine Wege zum Wirtschaftsprüfer (m/w/d):
  1.  Studium an einer Hochschule (z. B. BWL, VWL, Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsinformatik, IT, Jura)
  2.  Praktische Ausbildung in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft/Buch­prüfungsgesellschaft (Dauer: 3 Jahre nach Masterabschluss / 4 Jahre nach Bachelorabschluss)
  3.  Wirtschaftsprüfungsexamen