Die bewegenden Ereignisse von Januar 1989 bis zum Mauerfall am 9. November 1989 sind das Thema des 8. Geschichtscamps in Leipzig.  


Thüringen geht neue Wege: Freiwilliges Jahr in der Politik

Mit der Etablierung des Freiwilligendienstes in der Politik geht Thüringen neue Wege. Das Freiwillige Jahr in der Kultur ist nach wie vor sehr beliebt. 


#RespektBW aktiviert Schüler für gutes gesellschaftliches Miteinander im Netz

Das Projekt #RespektBW der baden-württembergischen Landesregierung soll ein deutliches Zeichen gegen Hass, Hetze und Fake News im Internet setzen. 


Kulturelle Aktivität formt die Persönlichkeit

Musik, Theater und Kunst formen die Persönlichkeit und machen selbstbewusst und offen für Andere. Das ist eine Botschaft der Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung. 


Mehr soziale Aktivitäten machen glücklicher

Wer mehr Zeit mit seinen Mitmenschen verbringt, kann das eigene Wohlbefinden stärken, fanden Wissenschaftler heraus. 


25 Jahre Freiwilliges Ökologisches Jahr

Anlässlich einer Festveranstaltung zu „25 Jahre Freiwillige Ökologisches Jahr (FÖJ)“ in der Potsdamer Staatskanzlei sagte der brandenburgische Umweltminister Jörg Vogelsänger in einem Grußwort: „Freiwilligendienst heißt Verantwortung zu übernehmen und sich persönlich weiter zu entwickeln." 


Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Beim bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ erhielten im Sommer 2019 fünf Initiativen und Projekte aus Bayern einen Preis. 


Bündnis für Demokratie und Toleranz würdigt zivilgesellschaftliche Projekte

Das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) zeichnet seit 2001 erfolgreiche zivilgesellschaftliche Projekte aus. 


Herausragende Produktionen junger Tanzensembles widmen sich der Kultur und Gesellschaft

In einem bundesweiten Wettbewerb wählte die Jury sechs herausragende Produktionen junger Tanzensembles aus, die sich künstlerischen und sozialen Themen widmen. 


"Miteinander reden": Das respektvolle und wertschätzende Miteinander fördern

Das Bildungsprogramm „MITEINANDER REDEN Gespräche gestalten – Gemeinsam handeln (2018-2020)“ fördert Vorhaben, die das respektvolle und wertschätzende Miteinander kultivieren.