Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass die Lernenden im ersten Lehrjahr den Firmen zu 84 Prozent ein gutes Betriebsklima bescheinigen. Sie schreiben von netten, kompetenten Kollegen und werden von ihren Mitarbeitern akzeptiert.  


Österreich macht Lehrberufe fit für die Zukunft

Durch die Erneuerung von Lehrberufen beschreitet Österreich einen wichtigen Schritt zur Fachkräftesicherung. Dazu sagt Ministerin Udolf-Strobl: "Das dritte Lehrberufspaket geht in Begutachtung". Es beinhaltet 31 neue Ausbildungsordnungen und zwei neue Lehrberufe ab 2020.  


Offensive für mehr Lehrkräfte: 1.000 neue Studienplätze in NRW

Landesregierung und Hochschulen in Nordrhein-Westfalen haben eine gemeinsame Studienplatz-Offensive für die Lehrkräfte von morgen vereinbart. Sie schaffen im pädagogischen Bereich 1.000 zusätzliche Studienplätze an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen.  


Lehramt: gute Berufsperspektiven für Quereinsteiger

Über Informationen zum Quereinstieg in das Lehramt hinaus finden Besucher auf der Bildungsmesse erfolg.im.beruf Ansprechpartner zu Themen wie Weiterbildung, Wiedereinstieg, zweite Ausbildung, Abitur nachholen, Bildungsurlaub sowie finanzielle Fördermöglichkeiten. Sie findet am 23. November 2019 in Braunschweig statt. 


Medizin-Studium: Zulassung nach neuen Regeln ab Sommer 2020

"In Rheinland-Pfalz werden wir die Landarztquote und ein Gesundheitskompetenz- und Versorgungspraktikum einführen, um praktische Fähigkeiten stärker in die Zulassung einzubeziehen“, erklärt Wissenschaftsminister Konrad Wolf. 


Gewissenhaftigkeit und Offenheit beeinflussen Studienabsicht

Studie auf Basis von Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) zeigt Zusammenhang von Persönlichkeitseigenschaften und Studienentscheidungen – Zielgenauere Informationsangebote könnten Abiturient*innen Entscheidung über weiteren Bildungsweg erleichtern 


THGA: Zahl der Teilzeit-Studenten wächst

Neben dem klassischen Vollzeitstudium – mit Lehrveranstaltungen über den Tag verteilt – können an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) viele Studiengänge auch in Teilzeit belegt werden.  


Meet Young Germany In Your Classroom

Teilnehmer des Programms sollen Schülern den Umgang mit neuen Medien vermitteln sowie gute Botschafter für Deutschland sein. 


Junge Handwerker: Erfahrungen im Ausland sammeln

Mit dem Austauschprogramm Erasmus+ können jedes Jahr bis zu 20 Gesell*innen für drei Monate in der italienischen Stadt Volterra leben und arbeiten. 


Für Studienabbrecher: Mit Turboantrieb in die Ausbildung

Win-win-Situation: Studienabbrecher*innen haben das Abi und Vorwissen in der Tasche, welches sie gewinnbringend für ihr Ausbildungsunternehmen einsetzen können. Dafür kann die Lehre, je nach Vorbildung und Qualifikationen, auf bis zu 18 Monate verkürzt werden.