Die Heimschulung wegen der Schulschließungen in der Coronavirus-Krise verstärkt die Bildungsungleichheiten und Leistungsunterschiede unter den Schüler*innen. Das ist das Ergebnis einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin (DIW). Der Lernerfolg der Schulkinder unterscheide sich signifikant hinsichtlich der schulischen Motivation, den häuslichen Bedingungen und in den Unterstützungsmöglichkeiten durch die Eltern. Auf diese Faktoren für den Lernerfolg komme es in der derzeitigen Situation stärker denn je an.  


Eklat im Bundestag: Frau im Hosenanzug

Seit 1949 steht im Grundgesetz in Artikel 3 der Satz: "Männer und Frauen sind gleichberechtigt." Doch hat sich diese Verfassungsnorm bis zum heutigen Tag in der Wirklichkeit nicht vollkommen durchgesetzt. Nach wie vor sind Frauen in den Spitzengremien von Politik und Wirtschaft unterrepräsentiert. 


Start des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat jetzt entschieden, das neue „Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ)“ für zunächst vier Jahre zu fördern. Vorausgegangen war eine anderthalbjährige Gründungsphase, in der die elf Kooperationspartner ihre Konzepte erstellt haben. Entwickelt wurde ein umfangreiches Forschungs- und Transferprogramm mit mehr als 70 Teilprojekten und institutsübergreifenden Arbeitsbereichen, die nun ab dem 1. Juni 2020 realisiert werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Universität Bremen.  


NRW-Bildungsministerin Gebauer: Grundkenntnisse in Wirtschaft und Informatik sind unverzichtbar

Die Einführung der Fächer Wirtschaft und Informatik an allen weiterführenden Schulformen nimmt Gestalt an, heißt es in einer Pressemitteilung des nordrhein-westfälischen Bildungsministeriums. Nach Abschluss der Verbändebeteiligung hat das Landeskabinett die Verordnung zur Einführung der neuen Fächer und die erforderliche Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Sekundarstufe I gebilligt. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer erklärte: „Wir wollen alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die Zukunft vorbereiten. Dazu gehört, dass wir ihnen Grundkenntnisse in Wirtschaft und Informatik vermitteln. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Allgemeinbildung.“ 


Bund unterstützt in Krise mit digitaler Lerninfrastruktur

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) öffnet die Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) für alle Schulen, die kein vergleichbares Angebot des Landes oder Schulträgers nutzen können. Dazu erklärt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek in einer Pressemitteilung: 


Roboter-Wettbewerb zeigt Wirkung

Die Teilnahme an der World Robot Olympiad hat positive Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche. Das zeigt eine Evaluationsstudie, die von der Professur für Didaktik der Informatik an der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg umgesetzt wurde.  


In Mobilitätsprojekten erworbene berufliche Kompetenzen europaweit vergleichbar machen

ECVET (European Credit System for Vocational Education and Training) ermöglicht die Überprüfung und Anerkennung der Ergebnisse von Lernprozessen für die Berufsbildung und macht sie europaweit verständlich. 


E-Learning: für viele noch immer eine Notlösung

In ganz Deutschland sind die Schulen seit dem 16. März 2020 geschlossen. Für das Bildungssystem ist das eine enorme Herausforderung: Die Kinder müssen weiterhin betreut, der Unterrichtsausfall kompensiert werden. Viele Bundesländer wollen auf digitale Alternativen setzen und Unterrichtsmaterial etwa per E-Mail verschicken – doch dazu fehlt die nötige Kompetenz und Infrastruktur. 


Karliczek: Keine Nachteile beim BAföG wegen Corona

„Niemand soll sich wegen der Corona-Pandemie um seine BAföG-Förderung Sorgen machen müssen“, betont Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. 


Bildungsministerium Österreich: Auch Berufsschulen setzen wegen Coronavirus Unterricht aus

Statt Berufsschulunterricht stehen eigenverantwortliche Lern- und Arbeitsprozesse von zu Hause aus auf dem Stundenplan. Lehrlingen ist daher die entsprechende Zeit freizugeben.