Berufswahl heute

Schon in der Altsteinzeit wurden Tierhäute bearbeitet. Auch 5000 v. Chr. konnte bei den Ägyptern die Verarbeitung von Fellen und Häuten nachgewiesen werden. Bei Wikipedia heißt es: "Das Gerben ist eine der ältesten kulturellen Errungenschaften der Menschheit." Heutzutage kann man sich zur Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnologie ausbilden lassen. Aber es gibt viel mehr seltene Berufe, die interessante Tätigkeiten bieten.  


Zum Praktikum nach New York City

Auslandserfahrung ist in vielen Berufen von großem Vorteil. Doch ein Aufenthalt als Au-pair oder "Work & Travel" genügen manchmal nicht, um sich von anderen Bewerbern abzuheben. Häufig ist es die dabei gewonnene Berufserfahrung, die mehr Pluspunkte bei Personalern einbringt. Zu den Traumzielen gehört hierfür sicherlich New York. Doch wie lässt sich ein Praktikum im Big Apple ergattern? 


Experten für strahlende Sauberkeit

Sauberes Handwerk: Für Sauberkeit und Hygiene in Büros, Industrieanlagen, Krankenhäusern, Schulen und Co. werden Gebäudereiniger*innen benötigt. In diesem Beruf ist auch Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Denn sie müssen sich mit alternativen Reinigungsverfahren auskennen und können somit einen Beitrag zur Verringerung von Umweltbelastungen leisten.  


Gelsenkirchener Schüler gewinnt „Das geilste Praktikum der Welt“

Donnernde Motoren, Autos mit bis zu 1.200 PS zwischen Sand und Palmen – das ist kein Traum aus Tausendundeine Nacht, sondern Alltag in einer der weltweit modernsten Tuning-Werkstätten mitten in Abu Dhabi. In der Stadt der Superlative den Beruf des Kraftfahrzeugmechatronikers kennenzulernen, wird dank des Handwerks Wirklichkeit: „Das geilste Praktikum der Welt“ bietet einem jungen Menschen die einmalige Chance, bei Jimmy Pelka, einem der besten Tuner der Welt, ein einwöchiges Praktikum zu absolvieren. 


Österreich: Neue Perspektiven mit der Ausbildung Personenbetreuung

Im Zentrum der Tätigkeit in der Personenbetreuung steht, die Lebenssituation von Menschen, die Hilfe benötigen zu verbessern und ihnen die Unterstützung im Alltag zu geben, die sie benötigen. 


Kluge Köpfe für Deutschlands Zukunft gesucht

Vor zehn Jahren startete die Fraunhofer-Gesellschaft das Programm "Talent Take Off", um Jugendliche für einen technisch-naturwissenschaftlichen Berufseinstieg zu begeistern. Bereits mehr als 1.100 Schülerinnen, Schüler und Studierende konnten sich bei Workshops, Trainings und Besuchen vor Ort über eine Karriere in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) informieren.  


Viele Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt

Der "Ländermonitor berufliche Bildung 2019“ untersucht die Leistungsfähigkeit und Chancengerechtigkeit des beruflichen Ausbildungssystems in den Bundesländern.  


Als Gasthörer studieren

Vom Schüler bis zum Senior: Interessenten können als Gasthörer Einblicke in den Uni-Alltag erhalten und sich wissenschaftlich weiterbilden - ganz ohne Prüfungsstress und Leistungsdruck. 


Orgelbau: Klangkunst mit Pfeifen und Registern

Eine Orgel ist nicht nur ein Instrument, sondern auch ein eigenständiges Kunstobjekt aus tausenden Teilen, einzigartig in Form, Klang und Volumen. Orgelbauer erschaffen somit imposante Einzelstücke, die auf eine Lebensdauer von Jahrhunderten ausgerichtet sind. Um das traditionelle Kunsthandwerk den Erfordernissen moderner Technik anzupassen, wurde jetzt die Berufsausbildung für Orgelbauer*innen modernisiert.  


Niedersachen: Hebammenausbildung wird akademisiert

Das Bachelorstudium soll schrittweise an vier Hochschulstandorten aufgebaut werden: an der Hochschule Osnabrück, der Medizinischen Hochschule Hannover, der Universitätsmedizin Göttingen und der HAWK Hildesheim/Holzminden/Göttingen sowie in Oldenburg mit der Universität Oldenburg und der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth. Bisher fand die dreijährige Ausbildung an Fachschulen statt.