(hrs) Donald Trumps Vater soll dem scheidenden US-Präsidenten in seiner Kindheit gesagt haben: Sei ein "König" und werde bei allem, was du tust ein "Killer" (1). Dem steht eine andere "Lebenskunst" diametral gegenüber, die ein Pädagoge so formulierte: "... alle Beschäftigungen der Sinne und des Verstandes … sind eigentlich dazu gemacht, unsere Seele mit Heiterkeit zu erfüllen." (2)  


Exzessive Mediennutzung im Jugendalter nimmt zu

Die Coronakrise geht einher mit einer deutlichen Zunahme der Computernutzung durch junge Menschen. Vor diesem Hintergrund gewinnen die Ergebnisse einer neuen Drogenaffinitätsstudie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zusätzliche Brisanz. Daniela Ludwig, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, warnt: „Medien-und Internetabhängigkeit ist quasi die Droge der Zukunft."  


Wodurch werden Sprunginnovationen ausgelöst?

"Deutschland und Europa können im weltweiten Wettbewerb nur mithalten, wenn sie neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. In kleinen Schritten – oder eben radikal und bahnbrechend in Form von sogenannten Sprunginnovationen. Aber was zeichnet radikale Innovatoren aus, und wie kommen Sprunginnovationen zustande? Eine Studie der IHK-Organisation gibt Antworten", informiert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in einer Pressemitteilung.  


"Misch dich ein, es geht um dein Leben, deine Zukunft"

(hrs) "Politik trifft Entscheidungen, die dein Leben betreffen. Misch dich ein, es geht schließlich um dein Leben und deine Zukunft. Aktiv mit anderen Dinge zu bewegen, macht nicht nur Spaß, sondern es ist auch toll zu sehen, was man selbst schaffen kann", heißt es von der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung. Der 6. Januar 2021 sollte alle freiheitlich-demokratischen Menschen einmal mehr motivieren, sich für die westlichen Werte zu engagieren. 


"Jammerfasten macht dich glücklich"

(hrs) Die Deutschen gelten als "Weltmeister im Jammern". Gerade dieser Tage ist über den Umgang mit der Coronakrise manches Wehklagen zu hören. Vor etwa zehn Jahren wurde das "Jammerfasten" wiederentdeckt und ist in den letzten Jahren regelrecht in Mode gekommen. Der Verzicht auf Jammern und Klagen hat uralte Wurzeln.  


Erneuerbare Energien gewinnen Oberwasser

(hrs) Das neue Wissen ist seit mehreren Jahrzehnten vorhanden, doch die verantwortlichen Akteure hielten an alten Denk- und Handlungsgewohnheiten fest. Eine junge Frau, Greta Thunberg, rüttelte in den letzten Jahren die Menschen wach und ermuntert sie zu Innovationen. Erneuerbare Energien und eine nachhaltige Politik kommen in Mode. Der Sektor wird voraussichtlich viele zusätzliche moderne Arbeitsplätze schaffen. 


Was radikalisiert junge Menschen?

Rechts, links, islamistisch: Was bringt junge Menschen in Deutschland dazu, sich politisch abzugrenzen und sich zu radikalisieren? Welche Dynamiken entstehen? Diese Fragen untersucht ein über mehrere Jahre angelegtes Verbundprojekt* unter Beteiligung des Georg-Eckert-Instituts-Leibniz-Institut für Internationale Schulbuchforschung (GEI), informiert dieses in einer Pressemitteilung. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. 


Corona-Krise trifft vor allem junge Menschen

Die Coronavirus-Krise hat einen noch nie dagewesenen Verlust an Arbeitseinkommen verursacht, informiert die EU-Kommission kurz vor dem Jahreswechsel 2020/21 in einer Pressemitteilung. Die Auswirkungen waren besonders hart für Arbeitnehmer, die ohnehin schon benachteiligt sind, wie z. B. junge Menschen und solche mit Zeitverträgen. Maßnahmen zum Ausgleich von Lohneinbußen haben zur Abfederung beigetragen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Dezember-Ausgabe des Quartalsbericht „Beschäftigungs- und Sozialentwicklung“ der Kommission. Der Bericht analysiert die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf Arbeitsplätze und Einkommen. 


"Unsere Zeit steht im Zeichen der Hetze"

(hrs) „In der Tat: unsere Zeit steht im Zeichen der Hetze.“ Seit dem Aufkommen der „Sozialen Medien“ wird über die „Hassreden“ im Internet geklagt. Der eingangs zitierte Satz stammt allerdings nicht, wie vermutet werden könnte, aus der Gegenwart. Er ist einem vor annähernd 100 Jahren erschienenen Aufsatz entnommen aus der Feder des Juristen Helmut Endemann.  


Die Hoffnung und Beständigkeit ...

(hrs) "Die Hoffnung und Beständigkeit / gibt Kraft und Mut zu jeder Zeit..." - diese zwei Zeilen aus dem bekanntesten deutschen Weihnachtslied "O Tannenbaum" ermuntern die Menschen, auch in Schule und Beruf zuversichtlich nach vorn zu schauen. Gedichtet wurden sie vor rund 200 Jahren von Ernst Anschütz. Der Leipziger Lehrer und Komponist gab damals das für das Schulsingen wegweisende "Musikalische Schulgesangbuch" heraus.