Das neue Studienangebot soll den Mangel an Lehrkräften in besonders nachgefragten Fachrichtungen wie Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik und Metalltechnik beheben. Teilnehmer an diesem Studiengang sind Studierende und Lehrkräfte in Ausbildung zugleich. Daher werden sie ab dem ersten Studientag bezahlt. 


Thüringen: Lehrerbildung verbessern

Helmut Holter, Bildungsminister des Freistaates Thüringen im Kabinett Ramelow, erklärt: „Eine ausreichende Anzahl junger und gut ausgebildeter Lehrerinnen und Lehrer hat für uns höchste Priorität.“ 


Jugend forscht: „Schaffst Du!“

Schüler*innen, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2020 kreative und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. 


An Schulen im Ausland engagieren

Im Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission machen junge Menschen sich weltweit für Bildung, Kultur und Natur stark. Interessierte Freiwillige können sich noch bis 2. Dezember, Schulen bis 30. November 2019 bewerben.  


Mehr Ausbildungsstellen und weniger Bewerber, aber große Herausforderungen

Zeigen sich Bewerber und Ausbildungsbetriebe kompromissbereit, dann könnten in der Nachvermittlung jetzt noch etliche Ausbildungsverträge zustande kommen.  


Wer findet eine Ausbildung im Wunschberuf?

Vier von fünf Jugendlichen werden in ihrem Wunschberuf ausgebildet. Das ist eines der Ergebnisse einer repräsentativen Bewerberbefragung vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und der Bundesagentur für Arbeit (BA). 


Neues Pflegeberufegesetz: Rotkreuzschwesternschaften bleiben Ausbildungsträger

Die DRK-Schwesternschaften gehören mit jährlich rund 3.800 Ausbildungsplätzen für Pflegeberufe zu einem der größten Ausbildungsträger in Deutschland. Dank der Änderung im DRK-Gesetz sind diese Ausbildungsplätze jetzt gerettet.  


Experte für Berufswahl werden

Egal ob als Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen, Bachelor of Arts Arbeitsmarktmanagement oder Bachelor of Arts Beratung für Beruf, Bildung und Beschäftigung: Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit (BA) übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben zur Erfüllung des gesellschaftlichen Auftrags der BA.  


Wegweiser rund ums Studium

Wohnsitz ummelden, Bafög beantragen, Auto anmelden und von der GEZ befreien lassen: Zum Semesterbeginn gibt es für Studierende - besonders für Erstsemester - nicht nur an der Uni einiges zu erledigen. Dabei hilft die Behördennummer 115: Hier erfahrt ihr, wer für welche Angelegenheit zuständig ist, wann welche Ämter geöffnet haben, welche Unterlagen benötigt werden und vieles mehr.  


Prädikat „Sport/sozial“ eröffnet neue Berufschancen

Sport in sozialer Verantwortung wird immer wichtiger. An der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gibt es ein Projekt zur Verbesserung sportlicher Angebote in sozialen Einrichtungen. Studierende entwickeln hierbei maßgeschneiderte Konzepte und qualifizieren sich so für die soziale Praxis.