Die bewegenden Ereignisse von Januar 1989 bis zum Mauerfall am 9. November 1989 sind das Thema des 8. Geschichtscamps in Leipzig.  


50 Klimaschulen soll es bis 2024 in Sachsen geben

"Neben dem Elternhaus trägt auch die Schule die Verantwortung, Wissen zum Klima und zur nachhaltigen Entwicklung zu vermitteln", erklärte der sächsische Kultusminister Christian Piwarz zur diesjährigen Konferenz der bisher 12 Klimaschulen in Sachsen. 


"Mündige verantwortlich handelnde Bürger sind weiterhin die Grundlage der Gesellschaft"

Zu den aktuellen Fragen der Bildungspolitik - von der Digitalisierung und Medienkompetenz über die politische Bildung bis hin zur Stärkung der deutschen Sprache - nahm der hessische Kultusminister Anfang September 2019 in einer Regierungserklärung Stellung. 


"He, du Glückliche": Auftakt zu einer Lesereihe in Berlin über die Umbrüche nach 1989

Die Deutsche Gesellschaft e.V. fördert den Dialog zur Überwindung der deutschen Teilung. Aktuell stehen auf dem Programm ein Symposium und eine Lesereihe. 


Mercator Stiftung engagiert sich in 57 Ländern für gemeinnützige Aufgaben

Die Mercator Stiftung aus Essen setzt sich als private unabhängige Organisation für ein Miteinander der Menschen im Geiste von Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit ein. 


Stiftung der Deutschen Wirtschaft will junge Menschen zum Gründen ermutigen

Auf mehrere Fördermöglichkeiten für Existenzgründer weist die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) hin. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage www.sdw.org 


IT-Fachkräftemangel in Österreich

Mittlerweile steht jedes zweite IT- Unternehmen in Österreich vor der Herausforderung, die offenen Stellen mit ausreichend qualifiziertem Fachpersonal besetzen zu können. 


Theodor Fontane: "Ich will Schriftsteller werden"

Der junge Theodor Fontane, gespielt von dem Kölner Schauspieler Felix Bold, beschäftigt sich zum Auftakt einer vocatium-Messe mit seiner Berufswahl: Schriftsteller möchte er werden. Sein erster Schritt: Apothekerlehrling. Etwa 180 Jahre ist es her ... 


Noten und Neuronen: Wie Musik kognitive Prozesse beeinflusst

Im Rahmen ihrer Tagung gingen Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie (DGM) der Frage nach, welche Mechanismen und Emotionen Musik bei Hörenden und Musizierenden auslöst. 


Forderungen nach einer „Fehlerkultur“ und „Kultur des Ausprobierens“

Manche Politiker beklagen die „zu hohe Quote“ an Ausbildungs- und Studienabbrechern. Im Durchschnitt liegt sie bei 25 Prozent. Ist das ein Manko oder ein positives Signal für eine "Fehlerkultur" bzw. "Kultur des Ausprobierens"?