Wettbewerb für weibliche Studierende

Der Susan Strange Young Scholar Award richtet sich an alle weiblichen Studierenden, die eine exzellente Abschlussarbeit mit dem Forschungsschwerpunkt Internationale Beziehungen vorgelegt haben. 


Bayern: Public Social Management studieren

Der neue Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Public Social Management B.A. qualifiziert Studierende für gehobene Verwaltungsaufgaben in den Sozialverwaltungen der bayerischen Bezirke und weiterer Sozialversicherungsträger bundesweit. 


Fort- und Weiterbildungen richtig im Lebenslauf angeben

In der heutigen Arbeitswelt gelten Fort- und Weiterbildungen als eine Art bildungstechnischer Meilenstein. Aber wie führt man diese Qualifikationen eigentlich am besten im Lebenslauf auf und was gilt es dabei zu beachten beachten? 


Weiterbilden in der Marktforschung

Marktforschung wird für Unternehmen immer wichtiger. Die einsemestrige Weiterbildung eignet sich für alle, die sich für Beschaffung und Aufbereitung von Marktinformationen interessieren. 


"Elements of KI" vermittelt Grundlagenwissen in Künstlicher Intelligenz

"Elements of AI" - der Kurs für alle, die lernen möchten, was KI ist, was mit KI möglich ist und was nicht - kombiniert Theorie und praktische Übungen. 


Neue Studiengänge zu Cybersicherheit

An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Hochschule Niederrhein werden ab Wintersemester 2020/2021 erstmalig Studiengänge zu den Themen Cybersicherheit, Cyberkriminalität und Digitale Transformation angeboten. 


Handschreiben mehr trainieren

"Beim Handschreiben geht es um Bildung. Handschreiben unterstützt die Rechtschreibung, das Lesen, das Textverständnis, letztlich die schulischen Leistungen insgesamt", erklärt Dr. Marianela Diaz Meyer, Geschäftsführerin des gemeinnützigen Schreibmotorik Instituts. 


Bund-Länder-Wettbewerb: Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung schaffen

Der Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ endet bald. Eine Frage, die sich in diesem Zusammenhang oftmals stellt, ist die nach der Verstetigung der erarbeiteten Projektergebnisse: Was bleibt, wenn die finanzielle Förderung ausläuft? 


„Fremde sind nur Freunde, die wir noch nicht kennengelernt haben“

Jugendliche aus Bayern, Sachsen und Jordanien haben sich in einem Begegnungsprojekt mehrfach an verschiedenen Orten in Deutschland und Jordanien getroffen. Die Begleitforschung von Prof. Dr. Constance Engelfried von der Hochschule München zeigt, dass sich durch Begegnungsprojekte Konstruktionen und Zuschreibungen von Jugendlichen gegenüber dem vermeintlich „Anderen“ bzw. „Fremden“ verändern lassen.  


Hürden beim Teilzeitstudium

Im Berufsleben sind Teilzeit-Angebote Alltag, an den Hochschulen noch die Ausnahme. Nur jeder 14. Studierende in Deutschland absolviert sein Studium offiziell in Teilzeit. Wer eine Alternative zum Vollzeit-Studium sucht, hat nur eine begrenzte Auswahl, wie eine aktuelle Übersicht des CHE Centrum für Hochschulentwicklung zeigt.