Klimaschulen vernetzen sich untereinander und werben für weitere Partner
70 Schüler und Lehrer von 12 Klimaschulen konferierten in Leipzig

 

Rund 70 Schüler und Lehrer der 12 Klimaschulen in Sachsen nahmen an der diesjährigen Klimaschulkonferenz Mitte September 2019 in Leipzig teil. Das  Programm bestand aus Expertengesprächen, einem wissenschaftlichen Vortrag zum Klimawandel und zur Nachhaltigkeit, einem Klima-Stadtrundgang und einer Präsentation der 12 Klimaschulen. „Unser Ziel ist es, dass sich die Klimaschulen untereinander vernetzen und so neue Ideen zur Nachhaltigkeit entwickeln. Außerdem sollen die Schulen als Botschafter andere dazu inspirieren, selber eine Klimaschule zu werden“, machte Kultusminister Christian Piwarz deutlich und verwies auf das Ziel, dass es bis 2024 insgesamt 50 Klimaschulen in Sachsen geben soll, heißt es in einer Pressemitteilung des Ministeriums.

„Neben dem Elternhaus trägt auch die Schule die Verantwortung, Wissen zum Klima und zur nachhaltigen Entwicklung zu vermitteln. In den neuen Lehrplänen sind diese Themen jetzt schulartübergreifend fest verankert“, erklärte Kultusminister Piwarz weiter. „Schule ist ein Ort, wo neben dem Wissen zum Klimawandel auch Lösungsansätze entwickelt werden. Es geht darum, was jeder einzelne konkret zum Klimaschutz beitragen kann. Die Klimaschulen gehen hier beispielhaft voran. Sie setzen sich nicht nur mit verbalen Forderungen für einen besseren Klimaschutz ein, sondern werden auch aktiv. Sie lösen Probleme und entwickeln Ideen, wie man z. B. mehr Energie sparen kann oder legen wertvolle Biotope für die Tier- und Pflanzenwelt an“, so Piwarz.

Die Initiative „Klimaschulen in Sachsen“ wurde 2015 ins Leben gerufen und ist eine Maßnahme des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft und des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus in Kooperation mit der Technischen Universität Chemnitz, der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH. Ein wesentliches Element zur Unterstützung der zwölf Klimaschulen und Qualifizierung des Klimaschulprozesses bildet die jährliche Klimaschulkonferenz.