"Elements of KI" vermittelt Grundlagenwissen in Künstlicher Intelligenz
Kostenloser Online-Kurs: In sechs Wochen Künstliche Intelligenz verstehen lernen

 

Künstliche Intelligenz (KI): Bedrohung oder Nutzen? Um möglichst vielen Menschen mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen die Grundlagen von KI näherzubingen, haben die finnische Unternehmensberatung Reaktor und die Universität Helsinki einen kostenlosen Online-Kurs entwickelt. Der Kurs "Elements of AI" eignet sich für alle, die lernen möchten, was KI ist, was mit KI möglich (und was nicht) ist und wie es sich auf unser Leben auswirkt - ohne komplizierte Mathematik oder Programmierung.

KI ist ein omnipräsentes Thema. Und auch Unternehmen können nur mit qualifizierten Fachkräften die Chancen maximieren, die sich aus Künstlicher Intelligenz ergeben. Die Gesellschaft für berufliche Bildung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e.V. hat daher die Lizenz für das deutschsprachige Angebot des in mehr als 170 Ländern überaus erfolgreichen kostenlosen Online-Lehrgangs Elements of AI erworben. Ziel ist, über IHKs und weitere Multiplikatoren insbesondere Unternehmen und deren Beschäftigten Grundlagenwissen in KI zu vermitteln. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Schirmherrschaft für den Roll-out von Elements of AI in Deutschland übernommen.

Weder mathematische- noch Programmierkenntnisse sind erforderlich. Elements of AI kombiniert theoretische Wissensvermittlung mit praktischen Übungen. Die Teilnehmer können ihr Lerntempo selbst bestimmen. Elements of AI vermittelt Grundkenntnisse von KI, informiert über Potenziale von KI-Anwendungen, erhöht die Akzeptanz für die neuen KI-Technologien und unterstützt bei der Umsetzung von KI-Systemen. Die Teilnehmer werden dazu befähigt, sich mit der Thematik kritisch auseinander zu setzen und lernen Methoden kennen, die Künstliche Intelligenz möglich machen. Um eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten, müssen mindestens 90 % der Übungen abgeschlossen und mindestens 50 % korrekt beantwortet sein.