Für Studienabbrecher: Mit Turboantrieb in die Ausbildung
Infoveranstaltung zum Projekt „Relaunch Your Career“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg

Mit Turboantrieb in die Ausbildung. Das verspricht das Projekt „Relaunch Your Career“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Dabei bilden Unternehmen in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Berufskollegs Studienaussteiger*nnen zum/zur Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker*in für Systemintegration oder zu Kaufleuten für Büromanagement aus. Eine Informationsveranstaltung für Studienunsichere findet am Donnerstag, 5. Dezember, 15 bis 16.45 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn, statt.

Die Voraussetzungen für die Turbo-Ausbildung sind Studienleistungen von 20 Credit Points und mindestens zwei absolvierte Fachsemester sowie erste berufsbezogene Erfahrungen. Teilnehmen können alle Studienaussteiger*innen, die diese Voraussetzungen erfüllen und alle Unternehmen, die in den Berufen Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung, Fachinformatiker*in für Systemintegration und Kaufleute für Büromanagement ausbildungsberechtigt sind.

Ausbildungsstart ist der 1. Februar 2020. „Von dieser verkürzten Turbo-Ausbildung profitieren Studienaussteiger und Unternehmen gleichermaßen: Durch ihr Lebensalter und ihre Vorqualifikationen sind die potenziellen Auszubildenden für Betriebe besonders attraktiv. Dafür kann die Ausbildung, je nach Vorbildung und Qualifikationen, auf 18 Monate verkürzt werden“, sagt IHK-Ansprechpartnerin Annette Hutmacher.

Weitere Informationen und Registrierung auf www.relaunch-your-career.de.