Gelsenkirchener Schüler gewinnt „Das geilste Praktikum der Welt“
Melih C. darf eine Woche einem der weltweit besten Tuner in Abu Dhabi über die Schulter schauen

 

Das Handwerk und der international erfolgreiche Tuner Jimmy Pelka machen einen Traum wahr: „Das geilste Praktikum der Welt“ bietet einem jungen Menschen in der Berufsfindung die einmalige Chance, eine Woche einem der weltweit besten Tuner in Abu Dhabi über die Schulter zu schauen. Nach einem spannenden Voting steht jetzt fest: Super-Praktikant wird der 16-jährige Melih C. aus Gelsenkirchen.

Von donnernden Motoren, Autos mit viel PS und einer Karriere als Mechatroniker träumte Melih H. schon seit er klein ist. Als er erfuhr, dass das Handwerk und Jimmy Pelka „Das geilste Praktikum der Welt“ in Abu Dhabi ermöglichen, wähnte er eine Chance und bewarb sich mit einem Video.

Eine Jury aus Jimmy Pelka und Vertretern des Handwerks kürte aus mehr als 200 eingegangenen Bewerbungen drei Finalisten. In einem anschließenden öffentlichen Online-Voting wurde schließlich der Gewinner ermittelt, der für eine Woche nach Abu Dhabi reist, um dort Jimmy Pelka bei seiner Arbeit als Kfz-Mechaniker über die Schulter zu schauen.

Mit seinem sympathischen Voting-Video konnte Melih die Mehrheit der mehr als 4.000 abgegebenen Stimmen für sich gewinnen. Bei der Überbringung der Nachricht war der 16-jährige Schüler aus Gelsenkirchen erst einmal sprachlos: „Wahnsinn, ich freue mich, dass ich so viele mit meinem Video überzeugen konnte, für mich zu voten. Das Handwerk und Jimmy Pelka machen einen Traum wahr.“

Für Melih startet in den Herbstferien im Oktober die einwöchige Reise nach Abu Dhabi, vollgepackt mit neuen Eindrücken und Abenteuer. Immer mit dabei: die Handwerk-Community auf Instagram. Denn alles was er vor Ort bei Jimmy Pelka erlebt und lernt, teilt das Handwerk via Social Media. Über den Instagram-Kanal @dashandwerk und unter dem Hashtag #geilstespraktikum können so auch die Daheimgebliebenen und am Handwerk interessierte Jugendliche das Praktikum digital miterleben.

Und wer selbst Lust hat ins Handwerk hinein zu schnuppern, findet im Lehrstellenradar freie Praktikumsplätze im Kfz-Handwerk sowie in den mehr als 130 weiteren Ausbildungsberufen des Handwerks.