NRW: Polizei erhält Auszeichnug als bester Arbeitgeber
Für 2020 werden wieder 2.500 angehende Polizisten gesucht.

Anfang September wurde die nordrhein-westfälische Polizei ist als bester Arbeitgeber des Bundeslandes ausgezeichnet. Minister Herbert Reul erklärt: „Teamgeist, Fairness und Spaß – das macht die Polizei so attraktiv. Wir brauchen die besten jungen Frauen und Männer in diesem verantwortungsvollen Beruf. Und deshalb wollen wir auch noch attraktiver werden.“ 20.000 Schülerinnen und Schüler waren befragt worden, welchen Arbeitgeber sie besonders attraktiv finden. Die Polizei belegte in der Umfrage Platz Eins.
 
Im Ausbildungsjahr 2019 haben 2.500 junge Menschen ihr Studium bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen begonnen. Mehr als 10.000 Bewerbungen lagen für diesen Einstellungsjahrgang vor. Für 2020 werden wieder 2.500 Frauen und Männer gesucht, die Polizistin oder Polizist werden wollen. Bewerben kann man sich das ganze Jahr über.
 
„Die Polizei hat ein gutes Image, und das trotz schwieriger Aufgaben. Dabei ist die Gefahr bestimmt nicht gering, aber wir tun eine Menge, damit die Beamtinnen und Beamten auch bestmöglich geschützt sind“, so Reul, der auf die Verbesserung der Ausstattung in den letzten Jahren verwies, etwa auf neue Streifenwagen und Smartphones. „Am wichtigsten aber ist: Wer als Polizistin oder Polizist arbeitet, sorgt mit dafür, dass 18 Millionen Menschen in Frieden und Sicherheit leben können. Diese Möglichkeiten bieten nur ganz wenige Berufe“, so der Minister.