Studieren, was uns morgen bewegt
Vor zwei Jahren wurde der gleichnamige Bachelor-Studiengang gestartet.

Vor zwei Jahren wurde der gleichnamige Bachelor-Studiengang gestartet.

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird erstmals ab dem Wintersemester 2020/21 der Masterstudiengang Elektromobilität angeboten. Das viersemestrige, nicht zulassungsbeschränkte Studienprogramm wird gemeinsam von der Fakultät für Maschinenbau und der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik angeboten, informiert die Universität in einer Pressemitteilung.

Eingebettet in das Thema Mobilitätswende vermittelt der Studiengang ein vielfältiges Spektrum an Kenntnissen und wissenschaftlichen Methoden über die Entwicklung von Elektromobilität und die nachhaltige Anwendung elektromobiler Konzepte. Die Bandbreite der Studieninhalte reicht von den Grundlagen effizienter Antriebskonzepte und der Energiespeicherung über Informations- und Kommunikationstechnologien zur Fahrzeugflottensteuerung bis hin zu Fragen der Produktion von Elektrofahrzeugen, deren Netzanbindung und ihrer Nutzung als Elektrospeicher. 

In interdisziplinären Teamprojekten wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, sich in Forschungsschwerpunkte der Universität einzubringen, innovativen Ideen Gestalt zu geben und diese sogar bis zu einer eigenen Ausgründung voranzutreiben. 

Der Masterstudiengang führt den vor zwei Jahren an der Universität eingeführten Bachelorstudiengang Elektromobilität inhaltlich weiter. Er ist nicht zulassungsbeschränkt. Studieninteressierte können sich ab 15. Mai 2020 unter www.ovgu.de/onlinebewerbung bewerben.