Viadrina entwickelt digitale Angebote zum gemeinsamen Lernen, Arbeiten und Gründen
Gemeinschaftsgefühl abseits des Campus in Frankfurt (Oder)

Online-Börse für Sprachlern-Tandems, Schreibberatung per Skype, virtueller Kaffeeklatsch während der Einführungswoche und Coworking von zu Hause – an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) werden derzeit Formate entwickelt, um auch ohne Präsenzbetrieb für bestmögliche Lernbedingungen zu sorgen. Diese zusätzlichen Angebote sorgen für Unterstützung in der Vorlesungszeit des Sommersemesters.

„Es geht darum, ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen, gemeinsam produktiv zu sein, auch wenn man im Homeoffice sitzt“, beschreibt Ulrike Käfer, Community Managerin des Coworking Spaces an der Viadrina, in einer Pressemitteilung den Ansatz. Sie bietet digitales Coworking an, bei dem alle Teilnehmenden in einer Videokonferenz zusammenarbeiten – jeder am eigenen Projekt. Nach 25 Minuten konzentrierter Arbeit folgen 10 Minuten Pause, es kann gechattet werden und Ulrike Käfer berät, wie man sich die Arbeit zu Hause gut strukturiert.

Ein weiteres Angebot, dass das Schreibzentrum bereits im Wintersemester entwickelt hat, erlebt jetzt große Nachfrage: die Online-Schreibberatung. „Wir sind unkompliziert erreichbar und können den Schreibprozess begleiten“, beschreibt Franziska Liebetanz, Co-Leiterin des Zentrums für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen (ZSFL), zu dem das Schreibzentrum gehört. Schreibberaterinnen und -berater telefonieren mit den Rat suchenden Studierenden, tauschen die Texte per Mail aus und treffen sich in Video-Chats, um Feedback zu geben und bei der Organisation von Schreibaufgaben zu unterstützen.

Auch die Suche nach Tandem-Partnerinnen und -Partnern, um eine Sprache zu erlernen oder zu festigen, findet in diesem Semester online statt. Das Sprachenzentrum hat eine Online-Tandem-Börse eingerichtet. In einem Anmeldeformular gibt man an, welche Sprache angeboten und welche gesucht wird, hinzu kommen Studiengang und sonstige Interessen. Anschließend wird das passende Tandem gesucht – auch an den Partneruniversitäten der Viadrina. 

Das Gründungszentrum der Viadrina hat seine Angebote ebenfalls digitalisiert. Regelmäßig wird zum Gründerinnen- und Gründer-Stammtisch, dem „Online-Entrepreneurship Meetup“, geladen, Sprechstunden und Trainings finden per Videokonferenz statt. In einen Ideen-Wettbewerb können zudem „Ideen für eine bessere Welt trotz Corona“ eingereicht werden. Gefragt sind Gründungsvorhaben im Bereich Social Entrepreneurship (soziales Unternehmertum).