vocatium 2021: Persönliche und digitale Kommunikation wird kombiniert
Neue Konzeption fließt in einer "hybriden Einheit" zusammen

(hrs) Die vocatium-Fachmessen für Ausbildung+Studium stehen seit über 20 Jahren vor allem für eines: für vorbereitete terminierte Gespräche zwischen Jugendlichen im Berufswahlalter und den Ausstellern. An diesem "Markenkern" ändert sich auch in Zukunft nichts. Der Fortschritt der digitalen Kommunikation im Zuge der Corona-Krise bereichert das vocatium-Konzept aber um mehrere Online-Bausteine. Diese werden dazu beitragen, dass die Präsenzmessen - aus pädagogischer Sicht außerschulische Lernorte - noch erheblich effektiver sein werden als bisher.

Der Nutzwert von Messen wie von außerschulischen Lernorten steht im engen Kontext mit der Qualität der Vor- und Nachbereitung. Die digitalen Kommunikationsformen ermöglichen hier eine deutliche Qualitätssteigerung.

  • Den vielen tausend vocatium-Partnerschulen wird seit Ende September 2020 - im Hinblick auf die vocatium-Messen des Jahres 2021 - ein Programm an Web-Seminaren zum Thema Berufswahl angeboten.

  • Etwa drei Wochen vor den vocatium-Präsenzmessen 2021 finden für die Schüler*innen, ihre Eltern, die Lehrkräfte und die Aussteller jeweils dreistündige vocatium-Videochats statt. Diese dienen der besseren Vorbereitung auf die nachfolgenden Präsenzmessen. Namentlich die Eltern der Jugendlichen können sich einbringen, um ihre Töchter und Söhne im Hinblick auf deren Messebesuch besser beraten zu können.

  • Ebenfalls etwa drei Wochen nach den Präsenzmessen wird den Schüler*innen (und ihren Eltern) in weiteren vocatium-Videochats die Chance geboten, mit Nachfragen sich direkt an die Aussteller zu wenden.

Die persönliche und die digitale Kommunikation fließen im vocatium-Konzept zu einer "hybriden Einheit" zusammen.

Das IfT Institut für Talententwicklung veranstaltet im Jahr 2021 etwa 80-90 Fachmessen für Ausbildung+Studium vocatium. Die genaue Zahl ist abhängig von der Entwicklung des Corona-Geschehens.

In der Startphase befinden sich ein Messe-Sonderformat, die vocatium focus-Messen. Jeweils zwei Themenschwerpunkte prägen diese Fachmessen für Ausbildung+Studium. Die Auswahl der beteiligten Schulen richtet sich zum Teil nach diesen Clustern.