vocatium: Dem Traumjob auf der Spur
Neues Video gibt Einblicke in die vocatium Münsterland 2019

 

Anregend, informativ und macht Lust auf mehr: Mehr als 3.200 Schüler*innen von rund 50 Schulen und zahlreiche Spontanbesucher haben am 19. und 20. September 2019 auf der vocatium Münsterland das Angebot genutzt, mit Ausbildern und Vertretern von Firmen, Hochschulen und Organisationen ins Gespräch zu kommen. Ziel war dabei nicht nur, Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen, sondern sich auch mit vorbereiteten Fragen und Bewerbungsunterlagen den Gesprächspartnern gut zu präsentieren. Es war die mittlerweile siebte erfolgreiche Berufsorientierungsmesse in Münster, die vom IfT Institut für Talententwicklung organisiert wurde. Tolle Einblicke in das Messegeschehen gibt jetzt ein Video, das vom Bennohaus gedreht wurde. Es ist zu sehen unter: Messefilm vocatium Münsterland 2019 - Quelle: MNSTR.medien / Bürgerhaus Bennohau

80 Unternehmen, (Berufs-)Fachschulen, Akademien und Hochschulen waren bei der Berufsorientierungsmesse dabei. 8.200 Gesprächstermine konnten realisiert werden. Denn das Besondere am Messekonzept ist: Schüler haben fest vereinbarte Termine auf der Messe. Das besondere Anliegen ist eine möglichst gute Vorbereitung der Jugendlichen auf ihre Gespräche mit den Ausstellern. Dazu besuchte das vocatium-Team Münsterland von Mai bis September etwa 150 Schulklassen mit insgesamt 4.200 Schülern im Unterricht und fragte ihre Gesprächswünsche ab. Auf Basis dieser Wünsche organisierte das IfT feste Gesprächstermine mit den Ausstellern. „Diese Verbindlichkeit schafft Qualität”, erklärt vocatium-Projektleiterin Leyla Korkmaz. „Die Jugendlichen bereiten sich mit Fragen und Bewerbungsmappen auf die Gespräche vor.” Dabei hilft auch das Handbuch zur Messe „Chancen im Münsterland”, in dem sich die Aussteller präsentieren, sowie das regionsübergreifende Webportal des IfTs und das digitale Lernspiel voc2go. Durch die Vorbereitung ist der Austausch effektiver.

Klimaschutz und Engagement für die Zukunft

Den zweitägigen Messeablauf prägten – wie in jedem Jahr - zudem zahlreiche Vorträge/Workshops rund um die Themen Bewerbung und Bildungswege. Diese Expertentipps sind zusätzlich wertvoll. Wer ein Praktikum oder einen Auslandsaufenthalt in Erwägung zieht, fand auf der Messe ebenfalls Ansprechpartner. Hohen Anklang fand auch das diesjährige Pressethema „Aus (Bildung) für den Klimaschutz – gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft“. Denn nicht nur Bildung, sondern auch der Klimaschutz liegen dem IfT am Herzen.

Unter dem Motto „Engagement für unsere Zukunft” präsentierten sich auf der vocatium auch gemeinnützige Einrichtungen und Verbände. Das ich&wir-Forum soll Jugendliche an das freiwillige bürgerliche Engagement heranführen und ihnen die Bedeutung für Persönlichkeitsentwicklung und damit einhergehende Berufswahl aufzeigen.

Über die vocatium Münsterland berichteten auch die Westfälischen Nachrichteninklusive Fotostrecke.

Ganzjähriges Programm der vocatium Akademie

Das IfT arbeitet ganzjährig darauf hin, dass die Schüler gut vorbereitet und wohl überlegt in die berufliche Zukunft starten können. Neben der konkreten Einführung auf die Messe bietet die vocatium Akademie ein Programm aus Workshops, Trainings, Vorträgen und Betriebsbesichtigungen.