Wegweiser rund ums Studium
Die Behördennummer 115 hilft Studierenden bei Verwaltungsanliegen

 

Vor allem zu Beginn eines Studiums gibt es viel zu regeln. Da sieht man sich mit Aufnahme der Ausbildung schnell einem vermeintlich undurchschaubaren Behördendschungel ausgesetzt. Hier hilft ab sofort die Behördennummer 115 als kompetenter Wegweiser.

Schnell und zuverlässig informiert die 115 darüber, welche Ämter vor Ort helfen können. Einen Überblick über das neue Angebot der 115 zum Thema Studium bietet auch das Flugblatt "Informationen für Studierende".

Prof. Dr. Günter Krings, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat: "Die 115 ist für Studentinnen und Studenten bei ihren zahlreichen Verwaltungsanliegen eine echte Hilfe. Sie können ihre Fragen unkompliziert unabhängig von Zuständigkeiten und Öffnungszeiten der jeweiligen Ämter loswerden. Schnelle und kompetente Hilfe – das macht moderne, effiziente Verwaltung aus."

Dr. Michael Meister, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung: "Damit für die jungen Menschen der Traum von einem Studium nicht am Geld scheitert, gibt es zur finanziellen Unterstützung neben Stipendienangeboten und Kreditprogrammen vor allem das BAföG. Wer vor der Entscheidung zur künftigen eigenen Ausbildung steht, muss auch über alle Infos verfügen. Die 115 hat den Überblick über die verschiedenen finanziellen Fördermöglichkeiten und kann oft bereits unmittelbar helfen."

Unter der Behördennummer 115 erhalten Bürger*innen von Montag bis Freitag jeweils zwischen 8 und 18 Uhr Auskunft zu Verwaltungsleistungen aller Art – von A wie Abfallentsorgung bis Z wie Zulassungsstelle. Neben der Bundesverwaltung sind bereits mehr als 550 Kommunen und zwölf Länder dabei. Rund 80 Millionen Menschen in Deutschland können die 115 wählen, davon erhalten rund 26 Millionen Auskunft zu ihrer Kommune. Alle 115-Teilnehmer stellen Informationen zu den am häufigsten nachgefragten Verwaltungsleistungen in der 115-Wissensdatenbank zur Verfügung.

Die Behördennummer 115 ist meist zum Festnetztarif erreichbar und in vielen Flatrates enthalten. Weitere Infos unter www.115.de. Zu weitergehenden Fragen vermittelt die 115 an die jeweils zuständige Stelle oder die kostenfreie Fachhotline des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Unter der Rufnummer 0800 2236341 berät sie eingehend und individuell zum BAföG. Jeder soll wissen, welche Unterstützungsangebote es gibt, um seine Pläne auch verwirklichen zu können.