"Demokratische Gesellschaft wird an vielen Stellen herausgefordert"

Der bundesweite Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten stand 2019 unter dem Motto »So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch«. Jugendliche setzten sich mit aktuellen und historischen kritischen Themen auseinander. 


Brandenburg: Hochkarätige Vorträge ergänzen das Unterrichtsangebot an den Schulen

Mit Vorträgen von Wissenschaftlern der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zu Forschungsfragen aus der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Mathematik und Naturwissenschaften, Biowissenschaften und Medizin sowie Geisteswissenschaften wird der Schulunterricht seit 2001 angereichert. 


Berlin: Hauptstadt der Hochqualifizierten

Eine Studie "Internaionale Bildungsindikatoren im Ländervergleich" des Bundesamtes für Statistik ergibt: In der deutschen Hauptstadt leben relativ viele Menschen mit abgeschlossenem Studium oder einer Meister-, Techniker- oder Erzieherausbildung. 


40 Prozent der Studienanfänger wählen MINT-Fächer

Der diesjährige OECD-Bericht "Bildung auf einen Blick 2019" bescheinigt Deutschland ein zukunftsorientiertes Bildungssystem.  


Thüringen geht neue Wege: Freiwilliges Jahr in der Politik

Mit der Etablierung des Freiwilligendienstes in der Politik geht Thüringen neue Wege. Das Freiwillige Jahr in der Kultur ist nach wie vor sehr beliebt. 


Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle erhält Promotionsrecht für die Kunstwissenschaften

Masterabsolventen der Kunstwissenschaften können künftig an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ihren Doktor machen. 


30 Jahre Friedliche Revolution: 8. Geschichtscamp in Leipzig

Die bewegenden Ereignisse von Januar 1989 bis zum Mauerfall am 9. November 1989 sind das Thema des 8. Geschichtscamps in Leipzig.  


50 Klimaschulen soll es bis 2024 in Sachsen geben

"Neben dem Elternhaus trägt auch die Schule die Verantwortung, Wissen zum Klima und zur nachhaltigen Entwicklung zu vermitteln", erklärte der sächsische Kultusminister Christian Piwarz zur diesjährigen Konferenz der bisher 12 Klimaschulen in Sachsen. 


"Mündige verantwortlich handelnde Bürger sind weiterhin die Grundlage der Gesellschaft"

Zu den aktuellen Fragen der Bildungspolitik - von der Digitalisierung und Medienkompetenz über die politische Bildung bis hin zur Stärkung der deutschen Sprache - nahm der hessische Kultusminister Anfang September 2019 in einer Regierungserklärung Stellung. 


"He, du Glückliche": Auftakt zu einer Lesereihe in Berlin über die Umbrüche nach 1989

Die Deutsche Gesellschaft e.V. fördert den Dialog zur Überwindung der deutschen Teilung. Aktuell stehen auf dem Programm ein Symposium und eine Lesereihe.