Der digitale Klassenraum soll dabei helfen, Nachteile junger Menschen mit Erkrankungen zu reduzieren und auszugleichen. Er ermöglicht, die schulische und berufliche Ausbildung weiterzuführen und so Ausbildungs- und Schulabbrüchen entgegenzuwirken.  


Hochschulranking 2019 nach Gleichstellungsaspekten

Die neunte Ausgabe des Rankings nach Gleichstellungsaspekten wendet sich an alle, die an Qualität und Innovationspotenzial der Hochschulen in Deutschland interessiert sind. Es beruht auf einem mehrdimensionalen Indikatorenmodell und berücksichtigt über das Kaskadenmodell die Fächerprofile der Hochschulen. 


Regionale Unterschiede in den Ausbildungsmöglichkeiten

Österreich: In welchem Verhältnis zueinander stehen Angebot und Nachfrage am Lehrstellenmarkt 2019? Und in welchem Ausmaß werden überbetriebliche Lehrstellen bereitgestellt und besetzt? 


Eigene Fähigkeiten, Stärken und Schwächen erkennen

Einreichfrist für Schulwettbewerb "was bringt euch #weiter?" endet am 31. Jänner 2020 


Brandenburg: fast 900 Freiwillige im FSJ

Die vielfältigen Angebote in den Jugendfreiwilligendiensten ermöglichen, nicht nur etwas Nützliches zu tun, sondern bieten auch Orientierung: Ist etwa ein Pflegeberuf für mich eine dauerhafte Perspektive? Bin ich handwerklich geschickt genug für meinen Traumberuf? 


Flensburg: einzigartiges duales Studium "Lehramt an berufsbildenden Schulen"

Das neue Studienangebot soll den Mangel an Lehrkräften in besonders nachgefragten Fachrichtungen wie Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Informationstechnik und Metalltechnik beheben. Teilnehmer an diesem Studiengang sind Studierende und Lehrkräfte in Ausbildung zugleich. Daher werden sie ab dem ersten Studientag bezahlt. 


Thüringen: Lehrerbildung verbessern

Helmut Holter, Bildungsminister des Freistaates Thüringen im Kabinett Ramelow, erklärt: „Eine ausreichende Anzahl junger und gut ausgebildeter Lehrerinnen und Lehrer hat für uns höchste Priorität.“ 


Jugend forscht: „Schaffst Du!“

Schüler*innen, Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2020 kreative und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren. 


An Schulen im Ausland engagieren

Im Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission machen junge Menschen sich weltweit für Bildung, Kultur und Natur stark. Interessierte Freiwillige können sich noch bis 2. Dezember, Schulen bis 30. November 2019 bewerben. 


Mehr Ausbildungsstellen und weniger Bewerber, aber große Herausforderungen

Zeigen sich Bewerber und Ausbildungsbetriebe kompromissbereit, dann könnten in der Nachvermittlung jetzt noch etliche Ausbildungsverträge zustande kommen.