Die vocatium Münsterland hilft bei der Berufswahl. Hierfür haben mehr als 3.200 Schüler*innen und Spontanbesucher die Chance genutzt, mit Ausbildern und Vertretern von Firmen, Hochschulen, Institutionen und gemeinnützigen Organisationen ins Gespräch zu kommen. Ein aktuelles Video ermöglicht jetzt spannende Einblicke in das Messegeschehen. 


Lernen, wie das Internet funktioniert

Das Internet hat sich zu einer der wichtigsten Infrastrukturen entwickelt. Es verbindet alles - von Menschen bis Maschinen, in allen Bereichen auf der ganzen Welt. Aber wie genau funktioniert es? Das erfahren Teilnehmer*innen des kostenlosen Online-Kurses der Technischen Universität München (in englischer Sprache). Er eignet sich für Teilnehmer mit oder ohne Vorkenntnisse. Zudem bietet der neue MOOC Vorteile für Studieninteressierte und Studierende: Er unterstützt sie bei der Vorbereitung auf Vorlesungen zu Netzwerken und verteilten Systemen.  


Ganz Europa feiert Erasmus+, Österreich ist mit dabei

Vom 10. bis 12. Oktober finden europaweit die #Erasmusdays statt. Gefeiert wir mit Flashmobs, Tanz- und Musik-Performances, Ausstellungen, Wettbewerben, Diskussionsrunden oder Info-Veranstaltungen. Bisher haben mehr als zehn Millionen Europäer*innen mit Erasmus+ und seinen Vorgängerprogrammen grenzübergreifend gelernt, studiert, gelehrt und unterrichtet oder ein Praktikum absolviert.  


Neue Broschüre: Erfolgsgeschichten aus dem Programm Erasmus+

Erasmus+, das EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, läuft noch bis 2020. Unter anderem soll es dabei helfen, Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern. Die letzte Bewerbungsrunde startet im Frühjahr 2020. Ab 2021 wird es ein Nachfolgeprogramm geben.  


Jugendbildungspreis Baden-Württemberg: noch bewerben für "DeinDing"

Gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg will die Jugendstiftung Baden-Württemberg wissen, zeigen und würdigen, wie sich junge Menschen engagieren und wo sie sich aktiv einbringen.  


Aufstiegsstipendium jetzt mit höherer Förderung

Das Programm "Aufstiegsstipendium" ist eine Maßnahme der Begabtenförderung. Die SBB-StiftungBegabtenförderung berufliche Bildung organisiert das Stipendienprogramm im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es erhalten beruflich Begabte, die das dreistufige Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen. 


"Vitamin B" nützlich für duale Ausbildung

Eine Studie untersucht, welche Rolle die "Beziehungen" der Eltern für den Übergang ihrer Kinder von der Schule in den Beruf spielen. Sie belegt, dass diese besonders wirksam sind, wenn die Eltern Personen vor allem in Berufen kennen, in denen es viele duale Ausbildungsplätze gibt, für die ein niedriger oder mittlerer Bildungsabschluss erforderlich ist.  


Inklusion: ein Gewinn für Unternehmen

Inklusion trägt zur Fachkräftesicherung bei, stärkt die Vielfalt im Betrieb – und ist damit ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Die guten Erfahrungen von Arbeitgebern will der Inklusionspreis für die Wirtschaft sichtbar machen: Er prämiert vorbildliche Praxisbeispiele. Bewerbungen und Vorschläge für den Preis 2020 sind noch bis 31. Oktober 2019 möglich. 


Seltene Berufe: Kein Bock auf normal? Herzlich willkommen! (Teil 3)

Glasbläser und Buchbinder: In diesen Berufen sind handwerkliches Geschick und Kreativität gefragt. Beide fertigen ihre Produkte nach Vorgeben oder auch nach eigenen Entwürfen.  


Ärzte unterstützen und Gutes für den Menschen tun

Physician Assistants arbeiten Hand in Hand mit Ärzt*innen. Sie entlasten diese und sollen damit entscheidend dazu beitragen, die Patientenversorgung zu verbessern. Der Studiengang ist auch eine Alternative für Interessierte an einem Medizinstudium, die aufgrund der Zulassungsbedingungen keinen Studienplatz erhalten.