Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Stellenangebot. Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst und klären Sie im Folgenden unter anderem über die gesetzlichen Bestimmungen, Ihre Rechte als Betroffener und die technischen Aspekte beim Nutzen unseres Angebotes auf.

Hinweis: Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung immer über das Stellenportal ein und nicht per E-Mail.

1. Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzgesetzes

IfT Institut für Talententwicklung GmbH
Marienburger Straße 1
10405 Berlin
Deutschland

Tel.: 030 405771250
E-Mail:

Webseite:
https://bewerbung.erfolg-im-beruf.de/

2. Kontaktdaten:

Personalleitung:
Susanne Ludmann
Tel.: +49 461 48065813
E-Mail:

Datenschutzbeauftragter:
E-Mail:

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

3. Geltungsbereich

Sie erhalten mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten, die durch uns während des Bewerbungsprozesses erhoben und verwendet werden.

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Allgemeine Geleichbehandlungsgesetz (AGG).

4. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten

4.1 Art. 88 DSGVO „Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext“

Abs. 1) "Die Mitgliedstaaten können durch Rechtsvorschriften oder durch Kollektivvereinbarungen spezifischere Vorschriften zur Gewährleistung des Schutzes der Rechte und Freiheiten hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Beschäftigtendaten im Beschäftigungskontext, insbesondere für Zwecke der Einstellung, der Erfüllung des Arbeitsvertrags einschließlich der Erfüllung von durch Rechtsvorschriften oder durch Kollektivvereinbarungen festgelegten Pflichten, des Managements, der Planung und der Organisation der Arbeit, der Gleichheit und Diversität am Arbeitsplatz, der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, des Schutzes des Eigentums der Arbeitgeber oder der Kunden sowie für Zwecke der Inanspruchnahme der mit der Beschäftigung zusammenhängenden individuellen oder kollektiven Rechte und Leistungen und für Zwecke der Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses vorsehen."

4.2 § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG „Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“

„Personenbezogene Daten von Beschäftigten dürfen für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet werden, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung (...) erforderlich ist.“

5. Verarbeitungszwecke:

• Speicherung Ihrer Daten zum Zweck des Bewerbungsverfahrens
• ggf. Nutzung Ihrer Daten zum Zweck des Beschäftigungsverhältnisses
• Eine Speicherung für spätere Bewerbungsverfahren oder in einem Bewerber-Pool erfolgt nur über eine gesonderte Einwilligung.

6. Kategorie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden:

• Personenstammdaten
• Lebenslauf
• Zeugnisse / Arbeitszeugnisse
• ggf. Partei- oder Religionszugehörigkeit
• Angabe über Schwerbehinderung nach AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz)

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

(gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen):

• Konzernbeschäftigte
• Auftragsverarbeiter (bspw. Datenvernichtung, Technischer Support)

8. Dauer der Datenverarbeitung

• Die Daten werden bis zum Wegfall des Verarbeitungszwecks (12 Wochen nachdem das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist) oder bis Widerruf gespeichert, sofern nicht gesetzliche eine längere Speicherung vorgeschrieben ist.
• Bei der freiwilligen Aufnahme in der Bewerberpool werden die Daten 18 Monate aufbewahrt.

9. Eingesetzte Software für den Bewerbungsprozess:

Das IfT nutzt für den Bewerbungsprozess die Software von HRworks:
Bei der Software handelt es sich um eine betriebswirtschaftliche Standardsoftware aus Deutschland, die Unternehmen bei administrativen Prozessen mit Funktionen in den Bereichen Personalverwaltung, Reisemanagement, Zeitwirtschaft und Corporate Benefits unterstützt.
Diese Software wird von HRworks in einem Rechenzentrum  in der EU (Irland) betrieben und dem IfT zur Nutzung über das Internet zur Verfügung gestellt (gemeinhin auch als "Software as a Service"-Modell bezeichnet).

Die Datenschutzhinweise von HRworks können Sie hier nachlesen: www.hrworks.de/unternehmen/datenschutz/

10. Ihr Recht auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder Recht auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung:

Adresse für die Berichtigung Ihrer Daten und für die Widerrufserklärung:

IfT Institut für Talententwicklung GmbH, Marienburger Straße 1, 10405 Berlin,

Datenschutzbeauftragte: Katharina Zeller, E-Mail: datenschutz@if-talent.de
Personalleiterin: Susanne Ludmann, E-Mail: personal@if-talent.de

Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang der Widerrufserklärung die persönlichen Daten bei der IfT Institut für Talententwicklung GmbH endgültig gelöscht.
Eine weitere Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist dann nicht mehr möglich.

11. Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die des jeweiligen Bundeslandes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Nähere Auskunft zu den Datenschutzbestimmungen gibt unsere Datenschutzerklärung:

www.erfolg-im-beruf.de/datenschutz oder die zuständige Aufsichtsbehörde.

12. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung:

Findet bei der IfT Institut für Talententwicklung GmbH nicht statt.

13. Bewerbungs- bzw. Vorstellungsgespräche

13.1 via Videochat:

Weitere gesetzliche Regelungen (bspw. Infektionsschutzgesetze) können dazu führen, dass zum Schutz der Bewerber*innen und Beschäftigen oder oder aufgrund ander Umstände ein mögliches Bewerbungs- bzw. Vorstellungsgespräch nicht als Präsenztermin möglich ist.

Das IfT nutzt für Videochats das Tool von Whereby, was für Bewerber*innen ohne vorherige Anmeldung einfach über den Browser nutzbar ist oder freiwillig als App auf Mobilgeräte heruntergeladen werden kann.

Video Communication Services AS, Gate 1 no. 101, 6700 Måløy, Norway.
Whereby wendet die DSGVO an. Die Datenschutzerklärung von Whereby kann hier nachgelesen werden (nur in Englisch verfügbar):
whereby.com/information/tos/privacy-policy/.

Im Rahmen des Bewerbunsggesprächs werden Daten der Kommunikationsteilnehmer*innen verarbeitet und in bestimmten Fällen auf den Servern der Drittanbieter gespeichert, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind. Diese sind:
- Verarbeitete Datenarten: Kontaktdaten (z.B. Name, E-Mail), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
- Betroffene Personen: Kommunikationspartner, Nutzer (z.B. Webseitenbesucher).

Sofern Bewerber*innen im Rahmen der Kommunikation, Geschäfts- oder anderen Beziehungen mit uns auf Whereby verwiesen werden, kann Whereby Nutzungsdaten und Metadaten zu Sicherheitszwecken, Serviceoptimierung oder Marketingzwecken verarbeiten. Wir bitten daher, die Datenschutzhinweise von Whereby zu beachten.

- Datenschutzerklärung von Whereby (nur in Englisch verfügbar): whereby.com/information/tos/privacy-policy/.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die NutBewerber*innen um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter oder bestimmter Funktionen bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung die Einwilligung. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie zusätzlich auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in der Datenschutzerklärung des IfT verweisen.

- Zwecke der Verarbeitung: Mögliche Vorbereitung des Beschäftigungsverhältnisses
- Rechtsgrundlagen: § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG:, Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

13.2 via Telefonat:

Sollten Sie nicht in die Nutzung von Whereby einwilligen, kann das Bewerbungsgespräch auch telefonisch stattfinden.

Stand: Februar 2022
Bitte beachten Sie auch die weiteren Datenschutzhinweise der IfT Institut für Talententwicklung GmbH: https://www.erfolg-im-beruf.de/datenschutz/