Nr. 28 (Jg. 13)
Arbeit im 21. Jahrhundert

oder ‚– Braucht die Arbeit eine neue Philosophie?

Inhalte dieser Ausgabe:

Klaus Kornwachs
Braucht die Arbeit eine neue Philosophie?

Manfred Füllsack
Die digitale Rationalisierung und ihre Voraussetzungen

Michael Hirsch
Radikale Arbeitszeitverkürzung und die Önderung der Lebensweise

Stephan Grigat
Kritik der Arbeit – Produktivitätswahn, Antisemitismus und das gute Leben

Michael G. Festl und Diana Festl-Pell
Ideale der Arbeitenden und technologischer Wandel in einer neuen Philosophie der Arbeit

Panorama

Malte Behlau
mikromal – MINT Nachwuchsförderung zwischen Schulbesuch und Smartphone

Thomas Vogel und Valentin Unger
Wie denken Auszubildende über das Verhältnis von Natur und Arbeit

 

Bestellung und Abos

Einzelhefte = 8,- €
und Abos (vier Ausgaben für 28,- €)
können über bestellt werden.

Ansprechpartner

Philipp Stintzing

Göttingen


weitere Ausgaben aus unserem Archiv finden Sie hier