vocatium tagung
Impulse für die Berufswahl


Das IfT Institut für Talententwicklung veranstaltet seit vielen Jahren Tagungen zu unterschiedlichen Themen der Berufsfindung und Personalentwicklung. Referent*innen sind zumeist Expert*innen aus dem Personalwesen, der Wirtschaft und Forschung sowie Lehrkräfte und andere Pädagog*innen aus dem In- und Ausland.

Im Fokus der vocatium tagungen 2024 steht das Thema MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Es geht dabei um neue und bewährte Konzepte der Berufsorientierung, mit denen Jugendliche früh und offensiv an MINT-Berufe herangeführt werden können.

Willkommen sind alle, die sich für das Thema interessieren. Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

Für 2024 sind über zehn Tagungen geplant. Details zu den einzelnen Veranstaltungsorten erhalten Sie über die Schnellnavigation.

Unsere Tagungsorte 2024:


Weitere Standorte sind in Planung und werden hier bekannt gegeben.

Ansprechpartnerinnen

Annika Lohf
Telefon: +49 461 48065828
E-Mail: vocatium.tagung@if-talent.de

Mona Wittelmann
Telefon: +49 40 226909817
E-Mail: m.wittelmann@if-talent.de



vocatium tagung Wiesbaden

Donnerstag, 20. Juni 2024

Ablauf der Fachtagung in Wiesbaden:

An alle Vorträge schließt eine Diskussion an.

13.30 UhrAnkommen Imbiss und Getränke
14.00 Uhr Begrüßung 
Miriam Schöler, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung West
14.05 UhrGrußwort
14.15 Uhr

Mit Peergroup-Mentoring Schülerinnen und Schüler
für MINT-Berufe begeistern

Alexander Bork, MINT-Botschafter, Projektkoordinator
sowie Trainer vom Projekt „I AM MINT – Mit Azubi-
Mentoren zum MINT-Beruf“ von SCHULEWIRTSCHAFT
Hessen

14.45 UhrInformatikunterricht im Spiralcurriculum von der
ersten Klasse bis zum Abitur

Jun.-Prof. Dr. Jacqueline Staub, CZS Stiftungsprofessur
für Informatik und ihre Didaktik an der
Universität Trier
15.15 UhrPause – Kaffee und Kuchen
16.00 Uhr Erzähl mir, wer du bist und ich schreib deine Bewerbung
– Wie Chatbot und KI den Weg ins Unternehmen
ebnen

Florian Brech, Senior Recruiter Deutsche Bahn
16.30 UhrDigitaler Vortrag
Der Herausforderung des 21. Jahrhunderts begegnen:
Mit Deeper Learning das Potenzial von KI nutzen

Jenny Jungeblut, Stellvertretende Schulleiterin an
der German International School of Silicon Valley,
Kalifornien (USA)
17.00 UhrAustausch – Getränke und Gespräche

 

 

 

Moderation: Mona Wittelmann, IfT Institut für Talententwicklung

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen
Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Veranstaltung ist als Lehrkräftefortbildung anerkannt (Az.: 24ST022701).

Datum der Veranstaltung:
Donnerstag, 20. Juni 2024
13.30 – 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung:
Wilhelm-Kempf-Haus 1
65207 Wiesbaden

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an:
https://lets-meet.org/reg/a69e30752fb3a8bdc9

Alle Informationen finden Sie im Einladungsflyer der vocatium tagung Wiesbaden  gebündelt.


vocatium tagung München

Donnerstag, 10. Oktober 2024

Das Tagungsprogramm wird in Kürze veröffentlicht.

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen
Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

 

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist in der Prüfung zur Fortbildung für Lehrkräfte.

Datum der Veranstaltung:
Donnerstag, 10. Oktober 2024
13.00 – 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung:
Concentra GmbH & Co. KG
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich über den folgenden Link an: https://lets-meet.org/reg/38dca4a5158d244c17

Alle Informationen finden Sie in Kürze auch in einem Flyer gebündelt.


vocatium tagung Stuttgart

Freitag, 11. Oktober 2024

Das Tagungsprogramm wird in Kürze veröffentlicht.

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen
Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

 

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist in der Prüfung zur Fortbildung für Lehrkräfte.

Datum der Veranstaltung:
Freitag, 11. Oktober 2024
14.00 – 17.00 Uhr

Ort der Veranstaltung:
Wird noch bekannt gegeben.

Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung:
Der Link zur Anmeldung wird in Kürze veröffentlicht.

Alle Informationen finden Sie in Kürze auch in einem Flyer gebündelt.


vocatium tagung Weimar

Mai 2024

13.30 Uhr Ankommen – Imbiss und Gespräche

14.00 Uhr Begrüßung
Imke Rudlof, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung Mitte GmbH

14.10 Uhr Grußwort
Peter Kleine, Oberbürgermeister der Stadt Weimar

14.20 Uhr Gelungene Ansätze beruflicher Orientierungaus Schule und Unternehmen
Anja Liebscher, Fachstelle Qualitätsentwicklung berufliche Orientierung Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e.V.

14.50 Uhr KI macht Schule – Schüler*innen fit für die Zukunft machen
Sebastian Gawron, Leiter Lokalgruppe Thüringen KI macht Schule

15.20 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen

16.00 Uhr Das Sachsen-Technikum – mit Studien- und Berufsorientierung Geschlechtsunterschieden in der Fächerwahl begegnen
Charlotte Seidel, zentrale Projektkoordinatorin Sachsen-Technikum

16.30 UhrBauhaus Digital Werkstatt – Wie Schüler*innen Informatik an der Bauhaus-Universität Weimar erleben
Dr. Benno Stein und Dr. Andreas Jakoby,, Bauhaus-Universität Weimar

17.00 Uhr #hacktheworldabetterplace: Berufsorientierung mal anders
Jana Dehne, Projektmanagerin der Hacker School gGmbH

17.30 Uhr Ausklang – Getränke und Gespräche

Alle Vorträge mit anschließender Diskussion
Moderation: Maria Teresa Hummel, IfT Institut für Talententwicklung

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen
Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist als Lehrkräfte-Fortbildung anerkannt.

Alle Informationen finden Sie im Flyer gebündelt.


vocatium tagung Münster

Mai 2024

13.00 Uhr Ankommen – Imbiss und Gespräche

13.30 Uhr Begrüßung
Miriam Schöler, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung West GmbH

13.40 Uhr Grußwort

13.50 Uhr Mit der MINT-Rallye auf der Überholspur
Gabi Wenke und Dr. Wiebke Wesseling, Netzwerkkoordinatorinnen zdi Zentrum Kreis Steinfurt, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH (WESt)

14.20 Uhr Hochschule Osnabrück: Die Bedeutung von Frauenförderung für MINT-Berufe – Praxisbeispiel Niedersachsen-Technikum
Judith Bräuer, Zentrale Koordinatorin im Niedersachsen-Technikum der Hochschule Osnabrück in Begleitung von Karolina Popek (Alumna)

14.50 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen

15.30 Uhr „Die Formel für deine Zukunft!“ – Rekrutierung von MINT-Talenten aus Unternehmensperspektive
Christian Daniel Weiher, Bereichsleiter chemisch-technische Aus- und Weiterbildung bei der BASF Coatings GmbH

16.00 Uhr #hacktheworldabetterplace: Berufsorientierung mal anders
Jana Dehne, Projektmanagerin der Hacker School gGmbH

16.30 Uhr Digitaler Vortrag  Der Herausforderung des 21. Jahrhunderts begegnen: Mit Deeper Learning das Potenzial von KI nutzen
Jenny Jungeblut, Stellvertretende Schulleiterin an der German International School of Silicon Valley, Kalifornien (USA)

17.00 Uhr Ausklang – Getränke und Gespräche

Alle Vorträge mit anschließender Diskussion
Moderation: Mona Wittelmann, IfT Institut für Talententwicklung

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen

Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.
 

Teilnahme & Anerkennung:
Die Tagung ist vom Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen als Lehrkräftefortildung anerkannt (Nummer: IfT140524).

Alle Informationen finden Sie auch gebündelt in einem Flyer.


vocatium tagung Neubrandenburg

April 2024

13.00 Uhr Ankommen - Imbiss und Gespräche

13.30 Uhr Begrüßung
Martina Ulrich, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung Nord GmbH

13.40 Uhr Grußwort
Dominik Meyer zu Schlochtern, Leiter des Fachbereichs Schule, Kultur, Sport und Recht der Stadt Neubrandenburg

13.50 Uhr Was miauende Äpfel und sonderbare Tensegritys mit
MINT-Berufsorientierung zu tun haben (können): unterrichtsergänzende
MINT-Angebote des Bildungswerkes an weiterführenden Schulen

Yvonne Wiesner, Projektleiterin Bildungswerk der Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e. V.

14.20 Uhr MINT-Interesse wecken und aufrechterhalten
Katrin Gerwien, MINT-Koordinatorin am Albert-Einstein-Gymnasium Neubrandenburg

14.50 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen

15.30 Uhr „Experiment Austausch“ in Polen – DPJW-Förderung von deutsch-polnischen MINT-Projekten
Ewa Chmielewska, Förderreferat schulischer Austausch Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

16.00 Uhr Wie MINT-EC mit innovativen Formaten Schüler*innen für einen Berufsweg in MINT begeistert
Ulrike Sweetwood, stellvertretende Geschäftsführerin Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e. V. (MINT-EC)

16.30 Uhr Ausklang – Getränke und Gespräche

Alle Vorträge mit anschließender Diskussion

Moderation: Nona Brodersen, IfT Institut für Talententwicklung

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen.
Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist in der Prüfung zur Fortbildung für Lehrkräfte.

Alle Informationen finden Sie auch gebündelt in einem Flyer.


vocatium tagung Ulm/Neu-Ulm

April 2024

13.00 Uhr Ankommen – Imbiss und Gespräche

13.30 Uhr Begrüßung
Jasmin Diez, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung Süd GmbH

13.40 Uhr Grußwort
Johannes Stingl, Zweiter Bürgermeister der Stadt Neu-Ulm

13.50 Uhr Grußwort
Martin Bendel, Erster Bürgermeister der Stadt Ulm

14.00 Uhr Fachkräfte von morgen praxisorientiert, klischeefrei und chancengerecht für MINT begeistern: MINT-Angebote und -Strategien
für Bayern

Theresia Oettle-Schnell, Referentin für Projektpartner und Netzwerke
Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. (IJF)

14.30 Uhr Begeisterung für Forschung wecken – die MINT-Strategie für Vorarlberg (Österreich)
Andrea Huber, Leiterin MINT-Koordinationsstelle für Vorarlberg

15.00 Uhr Pause – Kaffee und Kuchen

15.45 Uhr Was haben fliegende Einfamilienhäuser mit MINT, Fachkräftemangel, der Laushalde und Bubenträumen zu tun? Eine ganz unwissenschaftliche Betrachtung
Prof. Dr. Ulrich Hauser-Ehninger, Fachhochschule Graubünden, Schweiz

16.15 Uhr Informatikunterricht im Spiralcurriculum von der ersten Klasse bis
zum Abitur

Jun.-Prof. Dr. Jacqueline Staub, CZS Stiftungsprofessur für Informatik und ihre Didaktik an der Universität Trier

16.45 Uhr Siemens: Berufsorientierung für Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern fördern – unser Ansatz
Katharina Baltzer, Leiterin Ausbildungsmarketing, Siemens AG

17.30 Uhr Ausklang – Getränke und Gespräche

Alle Vorträge mit anschließender Diskussion
Moderation: Mona Wittelmann, IfT Institut für Talententwicklung

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen.
Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist in der Prüfung zur Fortbildung für Lehrkräfte.

Alle Informationen finden Sie auch gebündelt in einem Flyer.


vocatium tagung Cottbus

Februar 2024

Ablauf der Fachtagung in Cottbus:

13.00 UhrAnkommen bei Imbiss und Getränken
13.30 Uhr Begrüßung 
Imke Rudlof, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung Mitte 
13.40 UhrGrußwort
Tobias Schick, Oberbürgermeister der Stadt Cottbus
13.50 Uhr

Studien- und Berufsorientierung bei MINT-EC
Dr. Niki Sarantidou, Geschäftsführerin MINT-EC
mit anschließender Diskussion

14.20 UhrMINT in der Schulpraxis
Matthias König, Schulleiter Max Steenbeck Gymnasium
mit anschließender Diskussion
14.50 UhrPause mit Kaffee und Kuchen
15.30 Uhr

Schüler erleben Technik: Praxiserfahrungen der
MINT-Botschafter*innen der Brandenburgischen
Technischen Universität

Pascal Fritzsche, MINT-Botschafter
der BTU Cottbus-Senftenberg
mit anschließender Diskussion

16.00 UhrNachwuchsförderung bei DESY - Arbeiten und Lernen
in einem faszinierenden und internationalen Forschungsumfeld

Ulrike Behrens, Leiterin Kommunikation Deutsches
Elektronen-Synchrotron DESY, Zeuthen
mit anschließender Diskussion
16.30 UhrAustausch bei Getränken
17.00 UhrEnde der Veranstaltung

Moderation: Nona Brodersen

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Schulleiter*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen. Vorkenntnisse im Bereich MINT sind nicht erforderlich.

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sportdes Landes Brandenburg als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt. Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Alle Informationen finden Sie gebündelt im Flyer vocatium tagung Cottbus.


vocatium tagung Trier

Januar 2024

Ablauf der Fachtagung in Trier:

13.00 UhrAnkommen bei Imbiss und Getränken
13.30 Uhr Begrüßung 
Miriam Schöler, Geschäftsführerin IfT Institut für Talententwicklung West
13.40 UhrGrußwort
Kathrin Schlöder, Kreisbeigeordnete des Landkreises Trier-Saarburg
13.50 Uhr

MINT-Bildung als Zukunftskompetenzen – Strategie,
Förderprogramme, Regionalisierung

Tim Thielen, Leiter MINT-Geschäftsstelle
Rheinland-Pfalz
mit anschließender Diskussion

14.20 UhrBedeutung von außerschulischen MINT-Bildungsräumen
- Praxisbeispiel: Digitale Bildung im
Bildungs- und Medienzentrum Trier

Dr. Caroline Thielen-Reffgen, Abteilungsleiterin
Kommmunales Bildungsmanagement Stadtverwaltung Trier
mit anschließender Diskussion
14.50 UhrPause - Kaffee und Kuchen
15.30 Uhr

MINT-Angebote und -Strategien an der Junior Uni Daun
Prof. Dr. Helmut Willems, Direktor, und Dr. Marvin Müller,
Fachbereichskoordinator MIT, an der Junior Uni Daun
mit anschließender Diskussion

16.00 UhrInformatikunterricht im Spiralcurriculum von der
ersten Klasse bis zum Abitur

Jun.-Prof. Dr. Jacqueline Staub, CZS Stiftungsprofessur
für Informatik und ihre Didaktik an der Universität Trier
mit anschließender Diskussion
16.30 UhrGender- und diversitätssensible MINT-Bildung
Mehr Bildungsgerechtigkeit durch zielgruppengerechte
Ansprache und Identifikationsmöglichkeiten

Bianca Schröder, Universität Trier, und Suzanne Pick
Leiterinnen des Ada-Lovelace-Projekts
mit anschließender Diskussion
17.00 UhrAustausch - Getränke und Imbiss
17.30 UhrEnde der Veranstaltung

Moderation: Mona Wittelmann, IfT Institut für Talententwicklung

Zielgruppe:
Personal- und Ausbildungsleiter*innen, Personalreferent*innen,
Studienberater*innen, Lehrkräfte, Fachleute aus Verwaltung
und Politik, Eltern sowie interessierte Schüler*innen

Teilnahme & Anerkennung:
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Tagung ist vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-
Pflalz als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt.

Alle Informationen finden Sie gebündelt im Flyer vocatium tagung Trier.