parentum Lüneburger Heide 2019


Termin noch offen

08:40 - 14:40 Uhr - Eintritt frei

Großer Zuspruch für die erste parentum Lüneburger Heide am 8.11.2018

Der parentum - Eltern+Schülertag für die Berufswahl fand erstmals für die Region der Lüneburger Heide statt. In den Räumen der Oberschule am Wasserturm erkundigten sich Eltern und Schüler über die vielfältigen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss.

Eröffnet wurde die Messe durch den Schulleiter Uwe Wegener und die Stadträtin Pia Steinrücke, welche beide lobende Worte für die Veranstaltung fanden und die Wichtigkeit für unsere Region betonten.

Die 25 Aussteller nahmen sich 4 Stunden Zeit für die Besucher und ihre Fragen. Besonders positiv wurde die Messe von den Eltern aufgenommen, die ihnen die Möglichkeit gab, sich gemeinsam mit ihren Kindern über die unterschiedlichen Möglichkeiten nach dem Schulabschluss zu informieren. In den wertvollen Gesprächen konnten viele offene Fragen geklärt und gute Kontakte für die Zukunft geknüpft werden.

Der Vortragsraum, in dem Experten wertvolle Tipps beispielsweise zu Auslandsaufenthalt, Bewerbung und Vorstellungsgespräch gaben, war durchgängig gut gefüllt.

Einen besonderen Beitrag zum Erfolg der Messe leisteten die Oberschüler am Wasserturm selbst. Ihre professionelle Schülerfirma „Catering“ bot Besuchern wie Ausstellern leckere Waffeln, Kuchen und Snacks an.

Mit der parentum wurde für die Lüneburger Heide erstmals ein Forum geschaffen, das auf die besonderen Informationsbedürfnisse von Eltern und ihren Sprösslingen ausgerichtet ist. Das IfT Institut für Talententwicklung reagierte damit auf viele Anfragen, die von Eltern an das Unternehmen gerichtet wurden.

Nach dem Erfolg der Premiere ist die nächste parentum Lüneburger Heide für den Herbst 2019 geplant.

Schirmherrschaft:

Anja Karliczek
Bundesministerin für Bildung und Forschung

Ulrich Mädge
Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg

IfT-AnsprechpartnerInnen:

Kerrin Bergbauer

E-Mail: k.bergbauer@if-talent.de

Tel.: +49 4131 2230264

Adresse des Veranstaltungsortes: