Typo3
Eltern+Schülertag für die Berufswahl parentum
Berlin West/Havelregion

Fakten zur Messe

6. Oktober 2018

OSZ Technische Informatik, Industrieelektronik, Energiemanagement (TIEM)
Goldbeckweg 8 – 14

13599 Berlin
10 – 14 Uhr, Eintritt frei!

 

Anfahrt:

U-Bahn: Linie 7, Bhf. Haselhorst

Bus: Linie 133, Linie X33

 

Ansprechpartnerin:  

Kristina Büttner
E-Mail: k.buettner(at)if-talent.de
Tel.: + 49 30 897339512
Fax: + 49 30 897339519

 

Messe-Informationen zum Download:

> Elternbrief und Vortragsprogramm der
   parentum Berlin West/Havelregion 2017

> Anmeldebogen und Beratungsangebot
   parentum Berlin West/Havelregion 2017

 

 

Doppelt soviel BesucherInnen auf der parentum Berlin

Wenn es um die berufliche Zukunft junger Menschen geht, klaffen Wunsch und Wirklichkeit manchmal weit auseinander. Oftmals haben SchülerInnen auch gar keine Vorstellungen, wie es nach der Schule weitergehen soll. Viele Eltern versuchen daher, bei der Berufswahl ihrer Sprösslinge beratend zur Seite zu stehen. Angesichts der Entwicklungen auf dem Ausbildungs- und Studienmarkt ist dies keine einfache Aufgabe. Eine gute Gelegenheit, sich über die Vielfalt der Berufsmöglichkeiten beraten zu lassen und persönliche Kontakte zur Berufs- und Studienwelt aufzubauen, bot der 4. parentum Eltern+Schülertag für die Berufswahl am 14. Oktober 2017 im Oberstufenzentrum Technische Informatik, Industrieelektronik, Energiemanagement (TIEM) in Spandau.

 

Regionale und überregionale Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitutionen haben die rund 900 BesucherInnen – im Vergleich zum Vorjahr eine Verdoppelung – beraten. Eingeladen waren SchülerInnen, Eltern, Großeltern und Interessierte, die sich zu den Themen Ausbildung und Studium informierten.

 

Informatives Vortragsprogramm

In Vorträgen gaben Personalverantwortliche außerdem wertvolle Tipps, worauf es im Vorstellungsgespräch ankommt, wie die perfekte Bewerbung aussieht und wie Jugendliche einen Eignungstest meistern können. 

 

Anmeldung Gesprächstermine

Wer sich Wartezeiten ersparen wollte, konnte Beratungs- und Gesprächstermine schon vorab vereinbaren (Button "Besucher-Anmeldung"). Einen Überblick über alle Ausbildungsplätze und (dualen) Studiengänge, zu denen die Aussteller beraten haben, gibt der „Anmeldebogen" links. Auch spontane BesucherInnen konnten sich an allen Ständen umfassend informieren. Der Eintritt für parentum-Veranstaltungen ist frei.

 

Ergänzendes Rahmenprogramm

Viele SchülerInnen nutzten die Gelegenheit, ihre Bewerbungsmappen bei den ExpertInnen der Unternehmen oder am parentum-Infostand professionell prüfen zu lassen. Zum Anfassen und Ausprobieren lud vor dem OSZ TIEM der begehbare Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie ein.